Startseite | Accessoires & Lifestyle | Zeitungsständer und Bücherregal

Zeitungsständer und Bücherregal

« So richten Sie eine gemütliche Leseecke ein »

Lesen ist eine Freizeitbeschäftigung, die auch im Zeitalter der Digitalisierung noch viele Menschen erfreut. Damit Sie Ihre Lieblingslektüre stets genießen können, sollten Sie sich Ihre ganz persönliche Leseecke, inklusive stilvollem Zeitungsständer und Bücherregal einrichten.

Viele Informationen nehmen wir heutzutage über digitale Wege auf. Jede namhafte Zeitung pflegt ihren Onlinekanal und kann die neuesten Eilmeldungen ohne große Verzögerungen mitteilen, während für nahezu alle Bücher mittlerweile elektronische Varianten bereit stehen, die bequem auf den E-Book-Reader geladen werden können. Dennoch wollen viele Menschen nicht darauf verzichten, Texte zu lesen, die ganz klassisch auf Papier gedruckt wurden. Ob die Zeitung am Morgen, das Lieblingsbuch am Abend oder die Lektüre des favorisierten Fachmagazins – echte Leseratten bevorzugen das gedruckte Wort.

LIND DNA Container Holzkorb Beistelltisch Zeitungsständer

Damit es mit dem ausgewählten Lesestoff so richtig gemütlich wird, können Sie sich Zuhause Ihre persönliche Leseecke einrichten. Dazu gehören nicht nur ein komfortables Mobiliar und eine gute Beleuchtung für ideale Lichtverhältnisse – auch das richtige Maß an Ordnung erhält eine große Bedeutung. Denn nahezu jeder kennt die Situation: Einmal die Zeitung unachtsam liegen gelassen, gerät sie schnell mit in den Papiermüll.

Um den entgegenzuwirken empfiehlt es sich, passende Zeitungsständer anzuschaffen. Um Bücher sauber zu verstauen, ist hingegen ein Bücherregal die richtige Wahl, wenn Sie Ihre Leseecke einrichten.

Zeitungsständer: Ordnung für die Leseecke im stilvollen Design

Klar! Bei einem Zeitungsständer sehen viele zunächst einmal den rein funktionalen Nutzen im Vordergrund. Allerdings kann solch ein Accessoire durchaus mit optischen Reizen aufwarten, um nicht wie ein plumper Fremdkörper in der Einrichtung zu wirken. Hersteller wie Lind DNA sehen auch vermeintlich unscheinbares Zubehör wie Zeitungsständer durchaus als Design-Produkte und bieten für Magazine und Zeitschriften Aufbewahrungsmöglichkeiten, die jede Leseecke ergänzen.

LIND DNA Magazinhalter Zeitschriftenhalter

Der Container oder Zeitschriftenhalter Lind DNA beispielsweise überzeugt mit klaren Formen und einer schlanken Gestaltung, die nie aufdringlich wirkt. Lind DNA eignet sich zudem als platzsparende Variante für Bücher, wenn für ein ganzes Bücherregal kein Platz und die eigene Literatursammlung überschaubar ist.

KONSTANTIN SLAWINSKI Magazin Zeitschriftenhaus

Als besonders kreativer Zeitungsständer erscheint das Zeitschriftenhaus Magazin von Konstantin Slawinski, das sich nicht nur farbenfroh präsentiert, sondern auch die Möglichkeit gibt, die aktuelle Lektüre aufgeschlagen über das Dach zu legen, wenn Sie Ihre Lesestunde einmal unterbrechen müssen. Praktisch, bedenkt man, wie ärgerlich es ist, wenn jemand das beiseitegelegte Magazin beim Aufräumen zuschlägt und die aktuelle Seite erst wieder gesucht werden muss. Auf diese Weise werden Funktionalität und ansprechende Optik ideal vereint.

KORBO Classic Drahtkorb

Schlichter hingegen kommen die Drahtkörbe von Korbo daher, die jedoch eine Vielzahl an Zeitschriften aufnehmen und perfekt neben dem Lesesessel platziert werden können.

Haben Sie Ihren Lesestoff im Zeitungsständer stets im Blick

Bei jedem Zeitungsständer, sowohl von Lind DNA als auch von Korbo oder Konstantin Slawinski, gilt das Grundprinzip, dass Zeitschriften sich dem Auge des Betrachters trotz aller Ordnung anbieten sollen. Moderne Aufbewahrungsmöglichkeiten für Zeitschriften verdecken daher niemals ganz die Sicht auf die verstauten Druckwerke.

RADIUS DESIGN Collator Zeitungsständer

Der Collator Zeitungsständer von radius design geht hierbei sogar noch einen Schritt weiter, indem er einzelne Fächer für jede Zeitschrift bietet. Collator macht durch die Ausführung mit einem Scherengitter aus Aluminium flexible Fächerbreiten möglich, sodass Zeitschriften entweder flach oder als einfach umgebogene Rolle in die Fächer gesteckt werden können. So findet jeder Leser in kürzester Zeit das Schriftstück seiner Wahl ohne aufwendige Suche.

Das richtige Bücherregal für Ihre Leseecke

Wenn echte Bücherwürmer Ihre eigene Leseecke einrichten wollen, dann gehört ein Bücherregal für die Privatbibliothek zur absoluten Grundausstattung. Moderne Designmöbel sehen elegant aus und präsentieren Ihre literarische Sammlung auf angemessene und ansprechende Weise. Wie in vielen Bereichen einer modernen Wohnungseinrichtung geht die Entwicklung auch beim Bücherregal eher in Richtung einer Verschlankung.

RADIUS DESIGN Booksbaum Bücherregal

Moderne Varianten sind in der Regel wie Zeitungsständer auch möglichst schlicht gehalten und treten optisch hinter die Bücher zurück. Exemplarisch für solch einen Entwurf ist das Bücherregal Booksbaum von radius design, bei dem die Regalböden kaum wahrzunehmen sind und die verstauten Bücher regelrecht an der Wand oder im Raum stehend zu schweben scheinen. Dieses Bücherregal gibt es in einer frei stehenden Variante, die perfekt für die Aufstellung neben einem gemütlichen Lesesessel geeignet ist. Als platzsparender Stauraum an der Wand kann das Bücherregal Booksbaum aber auch hängend montiert werden. Natürlich können Modelle wie der Booksbaum und Zeitungsständer auch als Ablage für andere Dinge genutzt werden: CDs oder DVDs werden dort ebenso hervorragend ausgestellt.

Fatboy Tsjonge Sitzsack Couch SesselLeseecke einrichten: Auf die Ausstattung kommt es an

Zeitungsständer und Bücherregale sind zwei tragende Elemente, wenn Sie sich Ihre Leseecke einrichten wollen. Um allerdings ein vollendetes Ambiente der Gemütlichkeit zu schaffen, kommt dem richtigen Mobiliar eine ebenso große Bedeutung zu – wichtig ist insbesondere eine gemütliche Sitzgelegenheit. Standardmäßig bietet sich hierfür zwar das Sofa im Wohnzimmer an. Allerdings herrscht in dieser Räumlichkeit stets reger Durchgang, was der nötigen Ruhe hinderlich ist. Wer beim Lesen ungestört sein und seine Leseecke etwas abseits, vielleicht sogar in einem eigenen Raum, gestalten möchte, der ist mit einem komfortablen Sessel gut beraten. Bequeme Sitzmöglichkeiten gibt es etwa von Fatboy.

Skagerak Hang Chair Liegestuhl

Der Fatboy Tsjonge zum Beispiel ist eine Kombination aus Sitzkomfort und stilvoller Gestaltung, passt auch in schlanke Leseecken und kann aufgrund seiner Kompaktheit bei schönem Wetter ganz einfach nach außen transportiert werden. Aber auch der Hang Chair von Skagerak, der als Lounge Sessel Gemütlichkeit ebenso groß schreibt, eignet sich ideal, um sich mit einem guten Buch oder der Zeitung zu entspannen. Ergänzend dazu passt ein kleiner Beistelltisch, auf dem Getränke oder Snacks abgestellt werden können.

VITA Carmina Leuchte inklusive Tripod GUBI Pedrera PD2 Stehleuchte ABSOLUT LIGHTING Steh- und Leseleuchte

Wer gerne am Abend nach Feierabend noch liest, sollte zudem auf eine gute Beleuchtung achten, da Lesen bei schummrigen Lichtverhältnissen nicht gerade gut für die Augen ist. Stehleuchten, etwa von Vita, Gubi oder Absolut Lighting, sind besonders zu empfehlen, vor allem, wenn diese über einen in der Höhe verstellbaren Lampenschirm verfügen.

Das richtige Ambiente in Ihrer Leseecke

Eine stimmige Atmosphäre ist das A und O, wenn Sie Ihre perfekte Leseecke einrichten wollen. Ob ein stilvoll beschaffenes Bücherregal oder Zeitungsständer in vielen Varianten, eine gezielte Beleuchtung und entspannende Möbelstücke – alles muss eine harmonische Einheit bilden. Am besten kommt Ihre Privatbibliothek in einem hellen Ambiente zur Geltung, weshalb Sie sich für Räume mit hellen Wandfarben entscheiden sollten.

Angepasst an die Möbelausstattung können Sie zudem eine passende Wandgestaltung z. B. mit Bildern kreieren. Auf diese Weise lesen Sie nicht einfach nur, sondern können ganz in der Welt der Bücher versinken.