Trends 2024: kurvig, markant und farbenfroh

« Neues Jahr, neue Styles »

Jung, frisch und unverbraucht, so sind nicht nur die ersten Wochen des Jahres 2024, sondern auch die Interior-Trends, die uns in den kommenden Monaten erwarten: von XL bis Retro, von Naturtönen bis knallbunt, von organischen Rundungen bis zu industriellem Minimalismus. Es wird verspielt, fröhlich-schrill und mit „Café-Core“ ziehen die Braun-Nuancen in unser Zuhause ein und sorgen für reichlich Lässigkeit vor und gerne auch an den Wänden. Wir sind jedenfalls ganz im Glück und zeigen Ihnen mit unseren Lieblings-Pieces, wo die Trend-Reise hingeht.

Welche Trends erwarten Sie 2024?

Farbe satt. Denn in unseren vier Wänden leuchtet und schimmert es jetzt, dass es eine wahre Pracht ist. Und der Dopamin-Style schafft vor allem eines: pure Glücksgefühle. Möbel, Deko-Objekte oder Wände, alles zeigt sich in dieser Saison farbenfroh, lebendig und mit Glow. Denn neben Farbe ist Glanz einer DER Trends 2024. Er macht alles gleich noch ein bisschen schicker und verleiht selbst Klassikern einen ikonischen Touch. Das gilt auch für den wiederentdeckten Forever-Material-Liebling Bouclé. Und auch alles, was die Natur hergibt, ist jetzt ausgesprochen HOT, vor allem dunkle Hölzer wie Teak, Walnuss, Kirsche oder Mahagoni. Sie machen sich bereit für den Sprung in die Designwelt, raus aus der Boho-Nische.

Trend 1: Colour your home!

Bunt, bunter, Seventies. Mit kräftigen Akzenten und geometrischen Mustern in Orange, Pink und Blau melden sich die 70er zurück und sorgen im Mix mit Erd-, Grün- und warmen Brauntönen für ausgesprochen spannende Gestaltungsmöglichkeiten. Denn hier trifft Natur auf Gemütlichkeit. Und von wegen „less is more“, im Gegenteil: Es darf gerne viel von allem sein. Hauptsache auffällig und auch ein bisschen verrückt.

Trend 2024 Colours: Zig Zag von Pols Potten
Hocker und Beistelltisch in einem – Zig Zag von Pols Potten setzt Akzente in strahlendem Sonnengelb und vielen weiteren leuchtenden Farben.
Farbige Sitzbälle von VLUV
VLUV weiß, was einen guten Sitzball ausmacht und wie man ihn noch dazu gut aussehen lässt. Die ergonomisch perfekte Bürostuhl-Alternative für einen gesunden Rücken.
Trend 2024 Colours: Vasenset von Pls Potten.
Ein handgefertigtes Vasenset inspiriert von den Römern und in den Trend-Farben der Saison. Pols Potten hat einfach ein Händchen für die perfekte Balance aus Antike und Moderne.
Farbe fürs Esszimmer: Time Flies Stühle von UMAGE
Curry, tangerine und summer shine – die Time Flies Stühle von UMAGE bringen Farbe ins Esszimmer und sind dabei skandinavisch-lässig und bequem zugleich.

Trend 2: Let it glow!

2024 darf es in Sachen Oberflächen blinken und blitzen. Das gilt für Möbel genauso wie für Deko-Objekte. Und wo die letzten Jahre noch Gold angesagt war, ist jetzt Chrom der absolute Liebling der Designer, wenn es um den sogenannten „Shiny Look“ geht. Sieht nicht nur einfach schick aus, sondern macht auch alles gleich noch ein bisschen lebendiger. Damit ist sind der makellose Charme und der Hightech-Stil der 70er und 80er zurück und Metalle, Kupfer und Chrom haben wieder Hochkonjunktur. Einfach cool, dieses Comeback des Industrial Minimalism!

Trend 2024 Glow: Vase Margeaux von Philippi
Philippi Margeaux – diese handgefertigte Vase aus hochglanzpoliertem Edelstahl ist ein glänzender Partner für Schnittblumen und der Fixpunkt jeder Einrichtung.
Kartell Pendelleuchte FL/Y
Eine Pendelleuchte, die an eine Seifenblase im Sonnenlicht erinnert – FL/Y von Kartell ist aufregend, dekorativ und ein wunderbares Beispiel für italienisches Design.
Trend 2024 Glow: ein strahlender Hoptimist in Chrom
Auch die Hoptimist-Tischleuchte zeigt sich jetzt in trendigem Chrom und versprüht jede Menge positive Vibes. Die Dänen wissen einfach, wie das geht!
Multifunktionelles Möbel mit Industrial Charme: Hut von Müller Small Living
Zeitungsständer oder Beistelltisch – Huk von Müller Small Living ist beides und lässt sich dank seiner pulverbeschichteten Aluminiumlegierung sogar Outdoor verwenden. Das ist industrieller Minimalismus pur!

Trend 3: Love curvy!

Im Moment kann es bei Sesseln und Sofas nicht rund genug sein. Kein Wunder, bedeuten lauft Feng-Shui organische Rundungen doch, dass hier die Lebensenergie harmonischer entlangfließen kann als an Ecken und Kanten. Dieser Trend macht sich im Interior-Design schon länger breit und er ist gekommen, um zu bleiben. Jetzt greift er auch auf Hocker und Tische über und selbst Kissen zeigen sich mehr curvy denn je. Der anfangs so spöttisch belächelte „Nackenrollen“-Trend lässt eben doch alles im Fluss sein.

Trend 2024 curvy: Montholon von Wendelbo ist einfach rundum gelungen
Schon der Anblick dieses gemütlichen Design-Sofas beruhigt und entspannt einen. Und wenn Sie erst draufsitzen, werden sie den Montholon 2,5-Sitzer von Wendelbo gleich noch mehr lieben.
Der Buur Lounge Chair von ferm LIVING bringt Eleganz und Komfort wunderbar in Einklang.
Elegant, komfortabel und aus kuschelweichem, angesagtem Bouclé: der Buur Lounge Chair von ferm LIVING. Inspiriert vom Vintage-Stil und mit geschwungenen Armlehnen aus dunkler Eiche wertet er jede Einrichtung auf.
Trend 2024 curvy: der Livia Couchtisch von Metallbude
Schmale Kanten und bogenförmige Beine, die nahtlos mit der Tischplatte verschweißt sind: Der Livia Couchtisch von Metallbude bringt mit seinen sanften Rundungen einen Hauch Fernost in ihr Wohnzimmer und scheint fast schon zu schweben.
Eine Blumenvase wie sie schöner nicht sein könnte: Stråvalla von Storefactory.
Stråvalla von Storefactory punktet mit Längsrillen und ihrer markanten Form. Diese handgemachte Vase aus mattierter Keramik ist mit und ohne Blumen ein wunderschöner Blickfang in Ihrer Wohnung.

Trend 4: More vases!

Vasen, Vasen und noch mal Vasen. Für uns derzeit der absolute Liebling. In allen Formen und vor allem Farben. Von zartem Pastell bis auffallend knallig, von schlicht bis skulptural, mit oder ohne Blumen. Dieses Deko-Objekt macht einfach überall eine gute Figur: auf dem Coffee Table, dem Nachttisch, dem Küchentresen oder dem Fenstersims. Wir lieben ihren Minimalismus, ihre Formensprache und ihre Einzigartigkeit. Lassen Sie sich anstecken von diesen kleinen, großen, vielseitigen Lieblingsort-Machern!

Trend 2024 Vasen: die extravagante Balloon von Jonathan Adler
Jonathan Adler steht für Modern American Glamour und das unterstreicht auch die von der Natur inspirierte Vase Balloon. Es gibt sie in drei verschiedenen Größen und jedes Stück ist ein handgefertigtes Unikat.
Wunderschön, einzigartig und dazu noch nachhaltig: die Mathura von GUAXS.
Die Mathura ist ein Klassiker im Repertoire des deutschen Herstellers GUAXS, der in kleinen Glasmanufakturen fertigen lässt. Jede Vase ist mundgeblasen und aufwändig handgeschliffen.
Trend 2024 Vasen: die Hurricane von Skogsberg ist eine Reminiszenz an die 70er
Die Hurricane von Skogsberg in coral blue verbreitet herrliches 70er-Retro-Flair in jedem Raum. Und ihre Bubbles tauchen die Umgebung in schimmerndes Licht. Natürlich ist die Vase mundgeblasen.
Freiform von Räder Design: Vasenset, das mit mattem und glänzendem Porzellan neue Strukturen schafft.
Ein Set aus 3 Vasen, geprägt von organischen Formen, das ist Freiform von Räder Design. Durch das Spiel aus mattem und glänzendem Porzellan entstehen ganz neue Strukturen. Ein Trio, an dem Sie lange Ihre Freude haben werden.

Sie sehen, es gibt viel zu entdecken in diesem neuen, noch jungen Jahr. Dazu gehören auch unsere Aktions- und Rabattaktionen. Denn die schönen Dinge des Lebens dürfen ja gerne auch mal ein wenig günstiger zu haben sein. Deshalb: Reinklicken lohnt sich – so oder so!