Startseite | Drinnen | Schöne Terrassenbeleuchtung mit Stil

Schöne Terrassenbeleuchtung mit Stil

« Entspannende Abende bei mondänem Licht »

Tagsüber verwöhnt die Sonne den Körper. Das gemütliche Ambiente bezirzt abends den Geist. Die Terrassenbeleuchtung übernimmt beim zweiten Part eine Schlüsselfunktion. Es wird als stimmungsvoll empfunden, wenn ein Lichtschein sanft die Dunkelheit durchbricht. Das verleitet dazu, länger draußen zu verweilen. Über die großzügige Dosis an frischer Luft freut sich die Gesundheit. Lampen sind somit mehr als ein dekoratives i-Tüpfelchen für die Terrasse.

Vielseitige Weggefährtin fürs Outdoorvergnügen

Amüsant sind die lockeren Gespräche mit Freunden beim Grillfest auf der Terrasse. Umgehend stellt sich Wohlbefinden ein, wenn Sie den Feierabend am Gartenteich verbringen. Das ist dem beruhigenden Plätschern des Wasserspiels zu verdanken. Manchmal finden Sie es aufregend, dem Wald nach Sonnenuntergang einen Besuch abzustatten. Dann wirkt die Natur nicht nur besonders friedlich. Der Spaziergang wird durch mysteriöse Geräusche und beschauliche Tierbeobachtungen zum Erlebnis.

fermob-balad-h38-lampe-gross

Die Ideen für den genussvollen Lifestyle sind facettenreich. Als erhellende Begleiterin genügt dennoch eine Leuchte, wenn die Konzeption erstklassig durchdacht ist. Ein gelungenes Beispiel dafür ist die Balad H38, die Tristan Lohner für Fermob entwarf. Wenn Sie sich eine behagliche Terrassenbeleuchtung wünschen, stellen Sie die vielfältig einsetzbare Lampe schlichtweg auf den Tisch. Der wetterfest lackierte Ständer aus Stahl empfängt sie am Lieblingsplatz in der Gartenanlage. So spricht nichts gegen einen spontanen Ortswechsel bei der abendlichen Auszeit.

fermob-balad-h38-lampe-gross-ast

Wie eine Laterne begleitet Sie die akkubetriebene Außenlampe bei Outdooraktivitäten fern der privaten Gefilde. Während einer Pause halten Sie Ausschau nach einem Ast, um dort die Leuchte mit dem Griff zu drapieren. Die erhöhte Positionierung begünstigt eine weite Lichtstreuung. So freuen Sie sich beim romantischen Intermezzo mitten im Grünen über wirkungsvolle Beleuchtung.

Die moderne Interpretation der Alleinunterhalterin

Die Terrassenbeleuchtung trägt zum angenehmen Flair bei. Sie übernimmt diese Aufgabe aber nicht im Alleingang. Dekorative Gestaltungsideen verwöhnen das Auge. Pflanzen umgarnen mit ihrem Duftpotpourri die Nase. Über den Gehörsinn kurbelt die musikalische Untermalung die gute Laune an. Kurzum: Die Gartenleuchte ist meist nur ein Teil des umfangreichen Arrangements, mit dem Sie auf der Terrasse ganzheitlich die Sinne verwöhnen.

kooduu-synergy-pro-led-leuchte

Pfiffig wäre ein Outdooraccessoire, das mehreren Bedürfnissen gerecht wird. Den Gedanken setzt nicht nur Kooduu mit der Synergy Pro in die Tat um. Das Gleiche gilt für den Flowerpot, den Henrik Pedersen für Nordic D’Luxx entwickelte. Beide Multitalente für die Terrassenbeleuchtung sind wie ein Gefäß konzipiert. Die Leuchten eignen sich dadurch gleichzeitig als Pflanzkübel, Blumenvase oder Weinkühler. Es liegt bei Ihnen, für welche Nutzung Sie sich passend zur Situation entscheiden. Der integrierte Lautsprecher setzt dem Designkonzept die Krone auf. Er erlaubt es, via Bluetooth die Hintergrundmusik einzuspielen.

nordic-d-luxx-flowerpot

Wer sich an die beeindruckende Multifunktionalität gewöhnt hat, möchte auf die Lampen aus Skandinavien nicht mehr verzichten. Dafür gibt es glücklicherweise keinen Grund. Die Lieblingsaccessoires eignen sich durch den Tragegriff und Akku für unterwegs. Wird im Winter keine Terrassenbeleuchtung benötigt, ziehen die Alleskönnerinnen ins Wohnzimmer ein. Dort überzeugen sie mit ihrer Vielseitigkeit ebenso wie dem formschönen Design.

Im Handumdrehen zur stimmigen Lichtinszenierung

Behaglich illuminiert die Außenlampe auf der Terrasse Ihre Sitzecke. Die Gartenleuchte sorgt hingegen dafür, dass Ihre wundervoll angelegten Beete am Abend zur Geltung kommen. Derartige Konzepte mit Leuchten in der Nähe und Ferne sind ansprechend. Früher forderten sie eine komplexe Infrastruktur für den Stromanschluss ein. Inzwischen hat sich das Blatt durch die LED-Technologie gewendet.

fatboy-add-the-wally

Fatboy bietet Ihnen mit der Kollektion Add the Wally eine schicke Terrassenbeleuchtung für die Wandmontage an. Den eingestreuten Lichtakzenten in der Außenanlage widmet sich die Hängelampe Bolleke aus dem Portfolio der niederländischen Marke. Ein Nagel reicht, um die Wandleuchte zu montieren.

fatboy-bolleke

Ähnlich flink arrangieren Sie die Kugellampe mit der Schlaufe im Garten. Schon ist die Lichtgestaltung vollbracht. Denn die zeitgemäßen Außenleuchten wurden für den kabellosen Akkubetrieb optimiert. So erübrigen sich nicht nur Vorbereitungen wie das Verlegen von Stromleitungen. Problemlos lässt sich das Lichtkonzept anpassen, wenn sich Ihre Wünsche verändern.

Elegante Designleuchten mit Solarenergie

Aus den Kellern preisgekrönter Winzer stammen die edlen Tropfen im reich bestückten Weinregal. Ein Gläschen davon begleitet die beschaulichen Momente nach der Arbeit. Auf dem Brettchen aus Olivenholz laden parallel die aromatischen Käsespezialitäten zum Zugreifen ein. Wer das Leben nach dieser Manier zelebriert, wünscht sich eine stilvolle Terrassenbeleuchtung.

eva-solo-sunlight-bell-lampe

Claus Jensen und Henrik Holbæk zeichnen sich für die Serie SunLight von Eva Solo verantwortlich. Trendbewusst erscheint die dezente Formensprache. Schick mutet das Duett aus gefrostetem Glas und mattiertem Aluminium an. Das Sonnenlicht findet seinen Weg zu den leistungsstarken Solarzellen. Der Betrachter bemerkt sie hingegen nicht. So ermöglichen die Designer eine stromunabhängige und energiesparende Außenbeleuchtung, die nicht mit ästhetischen Kompromissen verbunden ist.

eva-solo-sunlight-lampe-mit-erdspiess-eva-solo

Den Gartenweg und die Terrasse säumen Sie mit einer Riege des Standmodells. Das gelingt Ihnen ohne nennenswerten Aufwand, weil die Leuchte mit einem Erdspieß ausgestattet ist. In der Outdoorlounge platzieren Sie einige Exemplare der passenden Lampe für den Tisch. Gäste loben gewiss Ihr harmonisches Beleuchtungskonzept. Genießen Sie still das positive Feedback. Es darf Ihr Geheimnis bleiben, dass Sie dafür kaum Zeit investierten. Wer die Terrasse gemütlich gestaltet, blickt dem Herbst mit etwas Wehmut entgegen. Lassen Sie sich von den Jahreszeiten nicht ausbremsen. Verlängern Sie die Freiluftsaison einfach mit einem elektrischen Heizstrahler.