SMEG Küchenmaschine

« Ein Alleskönner mit Designanspruch von der Kultmarke »

Sie ist kompetent, arbeitet eifrig und macht eine schicke Figur. Hobbyköche sind von der italienischen Sous-Chefin sofort begeistert. Wer kaum Erfahrungen am Herd hat, hält die Alleskönnerin oft für überflüssig. Das ist ein Trugschluss. Denn die SMEG Küchenmaschine ist der Schlüssel zum Glück, wenn man nicht kochen kann. Sie erleichtert den Einstieg und verführt schon bald dazu, anspruchsvolle Rezepte auszuprobieren.

Hilfskraft für ungeliebte Arbeitsschritte

Frisch gebackenes Brot würde dem Dinner die Krone aufsetzen. Allerdings rät die Rezeptautorin, den Teig mehrfach intensiv zu kneten. Die ganze Familie würde sich über eine Torte zum Nachtisch freuen. Feingefühl beim Rühren ist gefragt, damit die Biskuitböden nach dem Backen luftig aus dem Ofen kommen. Die schaumige Cremefüllung fordert ebenfalls reichlich Muße ein. Der Gedanke an den Aufwand bremst die Kreativität aus. Tiefkühlbaguettes und ein Pudding landen auf dem Tisch.

smeg-kuechenmaschine

Mit der hochwertigen Küchenmaschine von SMEG hätten sich die Überlegungen ebenso erledigt wie die Kompromisse. Sie übernimmt das Kneten, Rühren, Aufschlagen und weitere Zubereitungsschritte. Das spart Mühe und Zeit. Während sie arbeitet, kann man sich anderen Aufgaben in der Küche zuwenden. Die Köchin ist lediglich dafür verantwortlich, das Gerät mit dem richtigen Zubehör für den Vorgang zu bestücken. Danach meistert die elektrische Assistentin perfekt ihren Job.

Dabei übertrumpft sie das Ergebnis von klassischen Handrührgeräten. Denn sie erledigt konstant und unermüdlich den Arbeitsschritt. So ebnet sie Erfolgen beim Backen und Kochen den Weg.

Schlemmen ohne Mühe

Schneebesen und Mixer sind vorwiegend beim Backen gefragt. Gelegentlich kommen sie beim Kochen zum Einsatz, wenn man beispielsweise ein Püree zubereitet. Dafür allein lohnt sich ein Standgerät nur bedingt. Deshalb verleiht SMEG der Küchenmaschine weitere Talente. Es genügt, an Reibekuchen zu denken. Schon läuft vielen Erwachsenen und Kindern das Wasser im Munde zusammen. Die Vorbereitungen dafür sind nicht kompliziert, aber mühselig. Kaum der Rede wert sind sie, wenn man die hilfsbereite Italienerin einbezieht.

smeg-gemuese-schneide-set

Aufsätze für Gemüsezubereitungen zählen zum Zubehör. In Windeseile sind damit die Kartoffeln und Zwiebeln gerieben. Jetzt fehlen wenige Zutaten. Schon kann man die Puffer braten. Tauchen einige Rezepte in Kochmagazinen auf, blättern Laien sofort weiter. Dazu gehören selbst gemachte Bratwürste, die aktuell im Trend liegen. Die Idee überzeugt grundsätzlich: Die Mischung aus magerem und fettem Fleisch kann man steuern. Gleiches gilt für die Würzung. Es ist ausgeschlossen, dass merkwürdige Zusatzstoffe den Genuss relativieren.

smeg-fleischwolf-set

Mit der Küchenmaschine lässt sich dieser Traum aller Grillfans flink umsetzen: Erst übernimmt die SMEG die Rolle des Fleischwolfs. Danach manövriert sie die Masse mit dem Füllaufsatz in die Hülle. All das gelingt so unproblematisch, dass man bei der Grillparty schmunzeln muss. Denn die Gäste staunen, dass man mit Bravour das Terrain der Metzgerei erobert hat.

Mama mia, ist das lecker!

Die italienische Küche ist bei allen Generationen beliebt. Das entgeht den Lebensmittelherstellern nicht. Im Supermarkt reihen sich die Fertigwaren und Tiefkühlprodukte aus dem Land von Sonne und Meer. Sie verlieren ihren Reiz, sobald man die Spezialitäten einmal frisch zubereitet hat.

Dabei handelt es sich meist um Rezepte, die im europäischen Süden die alltäglichen Mahlzeiten charakterisieren. Sie sind somit unkomplizierter als gedacht.

Mehl, Wasser, Hefe und eine Prise Salz genügen für einen Pizzateig. Die Küchenmaschine übernimmt das Kneten. Dafür benötigt sie nur wenige Minuten. Der Teig schmeckt umso besser, wenn er einige Stunden im Kühlschrank ruht.

smeg-kuechenmaschine-pasta-set

Das spricht dafür, ihn morgens beim Frühstück flink vorzubereiten. Kehrt man zurück, wandert der Hefeteig aufs Pizzablech. Das Belegen mit den Lieblingszutaten ist ebenso schnell vollbracht wie das Backen. Wer es ausprobiert, fragt sich sogleich, warum er sich bisher mit Tiefkühlpizza begnügt hat. Ein ähnliches Aha-Erlebnis ist vorprogrammiert, wenn man das SMEG Küchenmaschine Pasta-Zubehör für sich entdeckt. In Kochshows zaubern Laien damit blitzschnell frische Bandnudeln, Ravioli oder Maultaschen auf den Teller. Das beeindruckt, ist aber kein Hexenwerk. Die Küchenmaschine sorgt dafür, dass der Nudelteig in kürzester Zeit geschmeidig wird. Ihm gönnt man eine kurze Ruhepause.

eis-set

Sie bietet sich an, um eine leckere Nudelfüllung zu kreieren. Die hochtalentierte Küchenassistentin liefert im Anschluss haudünne Teigplatten. Ein Exemplar wird mit Füllmasse versehen. Die zweite Platte verschließt das Ganze, bevor man die Nudeln mit dem Teigroller separiert. Kochen, etwas Salbeibutter und Parmesan addieren  schon gleicht das Abendbrot einem Dinner im Sternerestaurant. Es fehlt ein Dessert, damit sich dieser Eindruck einstellt? Kein Problem: Gönnt man der Küchenmaschine das benötigte Zubehör, verwandelt sie sich in eine SMEG Eismaschine.

Allrounder mit Stil

Hat man sich mit der Assistentin angefreundet, ist sie beim Kochen und Backen im Dauereinsatz. Das berücksichtigt der erfahrene Hersteller. Wohlweislich verwendet SMEG für die Küchenmaschine nur hochwertige Bauteile. Das spiegelt sich im leistungsstarken Motor und Planet-Rührwerk wider.

Integrierte Mechanismen verhindern, dass sich die Alleskönnerin mit zehn Geschwindigkeitsstufen nicht überlastet.

Edelstahl charakterisiert viele Gerätekomponenten. Sie sind deshalb langlebig und lassen sich leicht reinigen. Bei der Vita wäre man bereit, über das langweilige Outfit der elektrischen Küchenhilfe hinwegzusehen.

SMEG entscheidet sich trotzdem für ein ausdrucksstarken Design. Mit dem Retro-Look avanciert das Küchengerät zum Blickfang auf dem Tresen. So trägt sie nicht nur zur stilvollen Raumdekoration bei. Sie lenkt die Aufmerksamkeit auf sich und bittet förmlich darum, mit ihr zu kochen. Sämtliche Zubehöre sind auch einzeln erhältlich.