Startseite | Accessoires & Lifestyle | Schneidebrett aus Holz oder Kunststoff?

Schneidebrett aus Holz oder Kunststoff?

Freunde von Schneidebrettern aus Kunststoff und Befürworter des Holzbretts können beherzt darüber diskutieren, welche Variante besser ist. Dabei wird die Rolle des Materials häufig überschätzt. Viel wesentlicher ist neben dem versierten Umgang und der richtigen Pflege, dass mehrere Exemplare in der Küche die richtige Verwendung finden. Diesen Aspekt und weitere relevante Details berücksichtigen die Produktdesigner von renommierten Marken wie beispielsweise Eva Solo. Das raum-blick Magazin erklärt, was gemeint ist!

Schneidebrett aus Kunststoff – Pole-Position bei der Reinigung und Pflege

Diverse Tests führten zu dem Ergebnis: Setzen Hersteller auf hochwertige Werkstoffe, ist ein klassisches Holzbrett für die Küche ebenso gut geeignet wie die moderne Alternative aus Kunststoff. Allerdings gibt es generelle Merkmale, die ein qualitativ hochwertiges und durchdachtes Küchenbrett auszeichnen.

stelton Twin Schneidebrett Bambus und Schiefer

Eine Dicke von mindestens zwei Zentimetern verhindert, dass sich die Schneidunterlage wölbt und bei der Nutzung nicht mehr richtig aufliegt. Zusätzlich können Sie unschönen Gebrauchsspuren entgegenwirken, wenn Sie nach dem Spülen eine aufrechte Position fürs Trocknen wählen.

Eva Solo Schneidunterlage aus Kunststoff

Durchdachtes Design zeigt sich etwa beim Entwurf von Claus Jensen und Henrik Holbaeck. Ihr Eva Solo Schneidebrett im Set überzeugt mit großzügig bemessener Arbeitsfläche und eignet sich selbst für umfangreiches Schnittgut. Optimal gewählt ist die Dicke von drei Zentimetern, die der langfristigen Funktionalität zugutekommt. Eine fabelhafte Idee ist der Halter aus Aluminium, der nicht nur das aufrechte Trocknen erleichtert. In dem Ständer können Sie das Equipment ebenso ordentlich wie griffbereit auf der Arbeitsfläche positionieren.

Eva Solo Schneidebrett-Set

Wer die begleitenden Handgriffe beim Kochen möglichst schnell erledigen möchte, freut sich über die Fertigung aus Kunststoff. Dadurch spricht nach dem Gebrauch nichts gegen die Reinigung in der Spülmaschine, von der beim Schneidebrett aus natürlichen Materialien abgeraten wird.

Differenziertes Ensemble für die Küchenhygiene

Es hat nicht nur ästhetische Gründe, dass sich bei dem clever konzipierten Eva Solo Set jedes Schneidebrett aus Kunststoff in einer anderen Farbe präsentiert. Experten raten dazu, nicht alle Lebensmittel auf demselben Küchenbrett zu verarbeiten. In professionellen Küchen ist dies sogar Pflicht. Auch bei frischer Ware und einer sorgfältigen Reinigung des Zubehörs ist es nicht ungewöhnlich, dass rohes Fleisch auf der Oberfläche diverse Bakterien hinterlässt.

Eva Solo Holzschneidebrett aus Eiche

Da die Zutaten beim Kochen in der Regel mit Hitze konfrontiert werden, ist dieses Detail unproblematisch. Allerdings wendet sich das Blatt, wenn das Schneidebrett später für kalte Kreationen genutzt wird und die nicht abgetöteten Keime zum Beispiel am Salat haften bleiben. Diese Vorstellung ist ebenso unattraktiv wie der Gedanke an eine Nachspeise, die den Gaumen mit einer überraschenden Nuance von Knoblauch konfrontiert. Derartige Pannen können Sie vermeiden, wenn Sie für sensible Zutaten wie rohes Geflügel, kräftige Ingredienzien wie Zwiebeln und milde Lebensmittel, wie Brot oder Käsen, separate Küchenbretter bereithalten.

Eva Solo Schneidebrett aus Bambus

Diese vorbeugende Strategie greift das Designer-Duo nicht nur bei dem dreiteiligen Set, sondern auch bei dem Eva Solo Bambus Schneidebrett auf. Das Küchenzubehör von Eva Solo ist in drei Farben erhältlich, damit Sie die Exemplare für bestimmte Lebensmittelgruppen im Alltag leichter zuordnen können.

Zu dieser praktischen Gedankenstütze gesellt sich eine weitere pfiffige Idee: Auf der Rückseite ist das Schneidebrett mit Silikon beschichtet, wodurch es auf glatten Arbeitsflächen nicht verrutscht.

Zeitlos faszinierend – Schneidebrett aus Holz mit markanter Maserung

Für das saubere Arbeiten und die Funktionalität ist der Härtegrad des Materials wichtig, aus dem das Küchenbrett gefertigt ist. Bei zu weichen Texturen entstehen tiefe Kerben mit festsitzenden Lebensmittelrückständen. Zu harte Oberflächen bescheren Ihnen hingegen stumpfe Messer. Renommierte Hersteller verwenden nur strapazierfähige Kunststoffe oder erstklassiges Holz für ihre Produkte. Wenn Sie das Holzbrett nach der Nutzung im Schrank verstauen oder an verschiedenen Orten nutzen möchten, sind Designideen aus Bambus interessant. Das helle Tropenholz punktet mit hoher Festigkeit, ist gleichzeitig aber sehr leicht.

Skagerak Slid Tray Schneidebrett aus Teakholz

Die Marke Skagerak beweist mit ihrem Holz-Schneidebrett, wie dekorativ exklusive Küchenhelfer sein können. Durch den gezielten Einsatz von speziellem Teakholz und eine besondere Fertigungsweise avanciert das Holzbrett in der Küche zum Blickfang. Außerdem wirkt sich der fachkundige Umgang mit dem natürlichen Rohstoff positiv auf die Langlebigkeit aus. Wenn Sie das Holz regelmäßig mit einem neutralen Pflanzenöl behandeln, bereitet das Schmuckstück lange Freude.

Skagerak Schneidebrett aus Teakholz

Bei locker aufliegenden Rückständen wie Brotkrümeln genügt in der Regel das flinke Abwischen mit einem feuchten Tuch. Stärkere Verschmutzungen lassen sich von harten Hölzern leicht mit heißem Wasser lösen. Da Teak viel Kautschuk enthält und Feuchtigkeit abweist, nimmt auch das Trocknen an der Luft nur wenig Zeit in Anspruch. So relativiert sich die Tatsache, dass der Pflegeaufwand etwas höher ist als beim spülmaschinenfesten Kunststoffbrett.

Holz liegt im Trend

Und Holzschneidbretter liegen im Trend und beweisen mit einer Mischung aus Altbewährtem und neuen Innovationen Ihre Küchentauglichkeit immer wieder aufs Neue: Die lässige Rustikalität Ihrer Küche unterstreichen Sie mit Schneidebrettern von Dutchdeluxes.

Dutchdeluxes Holzbrett handgefertigt Eiche oder Walnuss

Holzbretter von KAI passen perfekt zu den Messern der Marke.

KAI Kopfholzbrett Eiche

Innovative Formen zeigen derweil Schnittunterlagen von ferm living sowie das Menu tilt Brett.

ferm Living Schneidebrett menu Tilt Schneidebrett

Gemischtes Doppel für die vielseitige Küchenausstattung

Wenn Sie gerne kochen und auf Sauberkeit Wert legen, reicht ein einziges Schneidebrett ohnehin nicht aus. Deshalb bietet es sich an, verschiedene Designideen zu kombinieren. Platzieren Sie auf dem Küchentresen ein edles Paradestück aus Holz, das sich auch für stilvolles Servieren am Tisch empfiehlt.

Skagerak Soft Board Schneidebrett Eiche

Leichte Varianten aus natürlichen Werkstoffen machen sich hübsch auf dem Frühstückstisch und kommen beim alltäglichen Schneiden von Gemüse zum Einsatz.

Carl Mertens Schneidebrett aus Akazienholz

Da die Spülmaschine Verfärbungen und Gerüche besonders gut löst, ergänzen Sie für die entsprechenden Zutaten Equipment aus Kunststoff. So haben Sie für alle Situationen das passende Kochzubehör zur Hand.