Startseite | Drinnen | Schminkzimmer einrichten
© W. Heiber Fotostudio / Fotolia.com

Schminkzimmer einrichten

« Wundervolle Ideen für stilbewusste Damen »

Zwischen Tür und Angel lässt sich kein überzeugendes Make-up zaubern – das würde wohl jede Frau bestätigen. Sinnvoll ist es, wenn Sie sich ein eigenes Schminkzimmer einrichten, in dem Sie sich alle Zeit der Welt nehmen können, um sich ausgehfertig zu machen. Wie Sie dies genau umsetzen? Was dazu gehört? Hier ein paar wunderbare Ideen für das Kosmetikzimmer.

Das Kosmetikzimmer mit Gute-Laune-Garantie

Strahlender Teint, lebensbejahendes Charisma und dynamische Aura – ein stilsicheres Make-up verleiht Ihrem Äußeren ganz neue Facetten. Dabei können zum Schminken diskrete Pastelltöne ebenso zum Zuge kommen wie natürliche Nuancen und schrille Farben. Wenn Sie Ihr Schminkzimmer einrichten, scheint es also nur passend, wenn Sie alle Register ziehen und auf vollständige Ausstattung achten. Gewiss gibt es Lieblingsfarben, die umgehend die Stimmung aufhellen und andernorts in der Wohnung zu krass erscheinen. Um in der privaten Beauty-Lounge ein motivierendes Flair zu erzeugen, sind genau diese individuellen Extravaganzen der Schlüssel zur gelungenen Raumgestaltung. Demnach liefert Ihr Bauchgefühl die besten Einrichtungstipps für die Wände, die Bodenbeläge und die Designleuchten unter der Decke. Toben Sie sich ohne Hemmungen aus und greifen Sie zu der gemusterten Tapete mit den pinken Blumen oder zu der bunten Wandfarbe, die Sie schon lange reizt.

Das Schminkzimmer mit praktischen Möbeln einrichten

Skagerak GeorgNach dem farbenfrohen Start bei der Renovierung sind ein paar dezente Einrichtungsideen für das Kosmetikzimmer gefragt. Für diesen stilistischen Kontrast beim Einrichten eignen sich Möbel wunderbar, die auf natürliche Materialien setzen. Hier passt zum Beispiel die Konsole Georg von Skagerak, die aus robuster Eiche gefertigt ist und durch die filigranen Beine eine feminine Grazie erhält. Gleiches gilt für den Skagerak Georg Hocker, von dem sich zwei Exemplare hinzugesellen sollten.

Skagerak GeorgSchließlich möchten Sie bei einer umfangreichen Beauty-Session der assistierenden Freundin auch einen Platz anbieten.

Der Schminktisch und die Stühle überzeugen nicht nur mit ihrer modernen Ästhetik und dem schönen Naturton.

Auch das kompakte Design ist sehr vorteilhaft, da selten ein weitläufiger Salon verfügbar ist, in dem Sie ein Schminkzimmer einrichten können.

 

Reichlich Stauraum für Kosmetik, Pinsel und vieles mehr

Block Beistelltisch von Normann CopenhagenFür professionelles Schminken werden bemerkenswert viele Utensilien benötigt. Damit auf dem Schminktisch dennoch nur die Dinge parat liegen, aus denen sich der Look des Tages ergibt, schadet es nicht, sich ein übersichtliches Ordnungssystem im Schminkzimmer zuzulegen. Einige Accessoires wie den Puderpinsel und Kosmetikartikel wie die Foundation kommen nahezu jeden Tag zum Einsatz. Diese kleinen Helfer können Sie beispielsweise auf dem Beistelltisch Normann Copenhagen Block griffbereit arrangieren.

Dank der Rollen lässt sich das funktional durchdachte Möbelstück direkt an den Schminktisch lotsen und nach dem Finish wieder zum Stammplatz manövrieren.

Finden Beauty-Produkte im Regal ihren Platz, dürfen diese gerne offen präsentiert werden und im Blickpunkt stehen. Mit logischer Struktur und einem durchdachten Aufbewahrungssystem lässt sich das dennoch kombinieren. Ideal eignet sich zum Einrichten das Regalsystem Muuto Stacked. Die Regalboxen mit den bunten Rückwänden passen nicht nur toll zum Ambiente eines modernen Schminkzimmers. Für die schnelle Orientierung sind die farblichen Unterschiede ebenso vorteilhaft. Zum Beispiel können Sie Kosmetikprodukte für den Teint konsequent in die gelbe Box einsortieren, während Lippenstifte ausschließlich im pinken Regal landen.

Das Muuto Stacked Regalsystem eignet sich hervorragend zur Unterbringung von Schminkutensilien
© victoria p. / Fotolia.com

Formschöne Ordnungshelfer fürs Schminkzimmer

Die offenen Regale und der Rollwagen sind für den schnellen Überblick ein tolles Fundament. Trotzdem würde sich ein undurchsichtiges Chaos ergeben, wenn die vielen Stifte, Kästchen und Tiegel ohne weitere Untergliederung in den Fächern landen. Zu den wichtigsten Einrichtungstipps gehört deshalb ein Portfolio an Körben, die sich hinsichtlich der Größe und Form unterscheiden. Am besten wagen Sie ein Brainstorming, wie viele Exemplare für Lidschatten, Eyeliner, Nagellack und all die weiteren Dinge gefragt sind. Außerdem sollten nach dem Einrichten und Einsortieren einige Sortierboxen frei bleiben, um für neue Trends beim Schminken gewappnet zu sein oder zwischenzeitlich Accessoires wie Schmuck und Haarspangen ablegen zu können. Sehr vielseitig ist die Serie Decor Walther Basket aus Rattan, mit der Sie geschickt den Stil der Holzmöbel aufgreifen können. Außerdem finden sich in der Kollektion praktische Ergänzungen wie ein Papierkorb oder eine Wäschebox. Wer sich beim Schminken wie im Beauty-Salon fühlen möchte, sollte auch an die ästhetische Präsentation der Verbrauchsmaterialien denken. Renommierte Marken wie Zack und Decor Walther bieten auch Spender für Wattepads oder Kosmetiktücher an, mit denen Sie das Schminkzimmer fast wie eine professionelle Kosmetikerin einrichten können.

Ein Kosmetikspiegel ist im Schminkzimmer unerlässlich

Wenn das Make-up, passend zum Styling natürlich, extravagant oder glamourös ausfallen soll, muss jedes Detail passen. Wer diesem Anspruch gerecht werden möchte, sollte sich auf jeden Fall mit einem Schminkspiegel einrichten, der das Schminken erheblich vereinfacht. Für die meisten Handgriffe ist das Standmodell von Normann Copenhagen gut geeignet, das sich flexibel kippen und drehen lässt.

Flip Spiegel von Normann Copenhagen

Damit aus dem abdeckenden Tupfer kein dicker Farbklecks und aus dem feinen Lidstrich keine breite Bahn wird, sollte sich eine Variante mit Beleuchtung und Vergrößerung hinzugesellen – etwa ein Decor Walther Kosmetikspiegel mit LED-Beleuchtung. Praktisch ist es, wenn sich dieser Schminkspiegel an die Wand schmiegt und nur bei Bedarf vorgezogen wird. Da Sie sich nach dem Finish davon überzeugen möchten, ob die dekorative Kosmetik mit dem Outfit harmoniert, rundet eine große Spiegelfläche das Schminkzimmer sinnvoll ab.

Decor Walther Kosmetikspiegel

Der Blick fürs Detail – das richtige Licht hilft beim Schminken

Alle Einrichtungstipps sind gewissermaßen wertlos, solange am Schminktisch die geeignete Lichtquelle fehlt. Die diffuse Allgemeinbeleuchtung unter der Decke genügt nicht, um beim Schminken akkurate Ergebnisse zu erzielen. Die legendäre Tischlampe Bestlite von Gubi lässt sich durch die vielen justierbaren Elemente exakt an die momentanen Bedürfnisse anpassen.

Bestlite BL1Außerdem haben Sie die freie Wahl bei der Bestückung mit dem passenden Leuchtmittel. Bei diesem Punkt ist nochmals etwas Aufmerksamkeit gefragt, wenn Sie das Schminkzimmer einrichten. Damit das Ergebnis weder überschminkt wirkt noch zu dezent ausfällt, sollten die erzeugte Helligkeit und Farbtemperatur dem Tageslicht entsprechen. Wer sich bei diesem technischen Detail unsicher ist, kann sich im Fachgeschäft beraten lassen. Denn nur mit einem praktisch durchdachten Lichtkonzept bereitet die funktionale Ausstattung ebenso viel Freude wie das angenehme Flair im Schminkzimmer.