Startseite | Features | Monbento Bento-Boxen

Monbento Bento-Boxen

« Typisch Japanisches, französisch interpretiert »

Wer die Snackbox aus Frankreich für sich entdeckt, fühlt sich zum begeisterten Lob hingerissen: Das ist eine geniale Erfindung. Auf die moderne Umsetzung trifft der Gedanke zu. Dahinter steckt aber ein bedeutendes Element der japanischen Kulturgeschichte. Die lange Vita der Bento-Boxen ist nicht nur spannend. Sie inspiriert dazu, die schicken Accessoires von Monbento ernährungsbewusst zu bestücken.

Gesunder Imbiss schmackhaft inszeniert

Jagen, Feldfrüchte anbauen, das Territorium bei Schlachten verteidigen: Das Leben war im 5. Jahrhundert mindestens so herausfordernd wie heute. Schon damals erkannten Erdbewohner, dass es sich ohne stärkende Zwischenmahlzeiten nicht meistern lässt. In Japan kam die Idee auf, das Proviant geschützt in Bambusröhren zu verpacken. Später setzten sich Holzboxen durch, die ab dem 15. Jahrhundert viele Snacks appetitlich zelebrierten. Sie begleiteten Reisen ebenso wie den Theaterbesuch oder die Teezeremonie.

monbento-pocket-besteck-fuer-unterwegs

Kennzeichnend für die asiatische Dose mit dem Namen Bento ist bis heute die Unterteilung in mehrere Fächer. Sie erlauben es, vielseitige Mahlzeiten für unterwegs zusammenzustellen. Über die Jahrhunderte hinweg etablierten sich regionaltypische Gewohnheiten beim Bestücken der Bento-Box.

monbento-temple-s-saucendoeschen-2-er-set

Viele Japaner orientieren sich beispielsweise an der Washoku. Im Rampenlicht steht bei der Ernährungsphilosophie die Fünf. Sie gibt nicht nur die Anzahl der berücksichtigten Zubereitungsarten, Farben und Geschmacksrichtungen vor. Facettenreich verwöhnt das kulinarische Potpourri die Sinne, das dem Genießer diverse Perspektiven eröffnet.

monbento-pochette-transporttasche

Ein klassisches Arrangement setzt sich zudem aus vier Teilen Kohlenhydraten, zwei Anteilen mit Proteinen und einem weiteren Part wie Obst zusammen. Wer die traditionellen Prinzipien aufgreift, freut sich nicht nur über ein abwechslungsreiches Snackerlebnis. Die Pause gleicht einem Verwöhnprogramm für den Körper.

Praktisch, schick und individuell

Der Zufall brachte Émilie und die asiatische Snackbox zusammen. Bald darauf konnte sich die Physiotherapeutin das Leben ohne den praktischen Begleiter nicht mehr vorstellen. In seinem Herkunftsland gehört die Box zur alltäglichen Grundausstattung. Nahezu unbekannt war sie in Europa bis ihm die begeisterte Französin zum Siegeszug verhalf. Ihr Label gründete sie 2009. Ein Jahr später stellte die Jungunternehmerin ihre ersten Monbento Bento-Boxen vor.

monbento-original-bentobox

Die Kollektion eroberte nicht nur im Sturm die Herzen verschiedenster Zielgruppen. Sie brachte eine Revolution der europäischen Snackkultur ins Rollen. Rechteckig präsentiert sich die MB Original. Quadratisch ist die Kollektion Bentobox Square geformt. Beide Varianten bietet die junge Marke in zahlreichen Farben an.

monbento-square-bentobox

Wundervoll verzierte Sondereditionen bereichern zudem das Sortiment. So reflektiert die preisgekrönte Box den persönlichen Geschmack. Zügig avanciert sie dadurch zum Lieblingsaccessoire.

monbento-original-special-bentobox

Die sorgfältige Verarbeitung und Details wie das elastische Gummiband sorgen dafür, das beim Transport nichts entweicht. Passend zur japanischen Tradition ist das Innere mehrfach unterteilt. Das stachelt die kulinarische Kreativität geradewegs an.

Feinschmeckerparadies zum Mitnehmen

Nach der Arbeit bereiten Sie einen arabischen Salat mit roten Linsen, Walnüssen, Frühlingszwiebeln und Tahin zu. Parallel braten Sie die Partyfrikadellen kross an. Das Rezept dafür stammt von Ihrer bayerischen Oma. Die Kombination ist zwar eigenwillig, schmeckt aber vorzüglich. Eine Portion des multikulturellen Lieblingsgerichts leitet den genussvollen Feierabend ein. Den Rest horten Sie im Kühlschrank.

monbento-temple-m-saucendose

Am nächsten Morgen greifen Sie wie gewohnt zu den Monbento Bento-Boxen. Flink sind sie mit dem Linsensalat und Frikadellen bestückt. Aromatische Himbeeren fürs Dessert gesellen sich hinzu. Das appetitliche Arrangement weckt die Vorfreude auf die Mittagspause. Frohen Mutes steuern Sie mit Ihrer floral dekorierten Lunchbox Original das Büro an. Gute Laune kommt mittags beim Partner auf. In der Arbeitstasche entdeckt er nicht nur seine Box Square im eleganten Schwarz. Mit von der Partie ist die Saucendose von Monbento. Sie liefert den Senf für die Fleischbällchen frei Haus.

monbento-lib-doppelwandige-suppenschale

Die Lib Suppenschale mit dem spanischen Gazpacho komplettiert das Trio. Während die Kollegen sich in die Schlange einreihen, sitzt der Glückspilz schon auf der sonnigen Terrasse. Der VIP-Status forciert sich kurz darauf. Fad erscheint der fettige Sattmacher aus der Kantine. Wie eine Kreation aus dem Sternerestaurant wirkt hingegen das 3-Gang-Menü in den Bento-Boxen.

Starke Konkurrenz für Schulbrot und Schokoriegel

Bestens versorgt gehen nicht nur die Erwachsenen das Tagesprogramm an. Die Kids profitieren ebenfalls von der genussvollen Lebensphilosophie. Wie eine Schatzkiste voller Kostbarkeiten wirken die fröhlich bunten Boxen der Kollektion Monbento Tresor von außen. Gleiches gilt für ihre kleinen Geschwister: die Lunchboxen Grim.

monbento-tresor-kinder-bentobox

Der erste Eindruck bestätigt sich beim Öffnen der Snackbox. Hier laden bunte Waldbeeren zum Vitamin-Kick ein. Dort lächeln die halbierten Eier das Kind an. Denn Mama hat mit Ketchup liebevoll ein Gesicht darauf skizziert. Ein saftiges Sandwich mit Salami und Salatblättern hebt sich im großen Fach hervor. Etwas neidisch verfolgen die Mitschüler das kindgerechte Fest für die Sinne.

monbento-grim-snackbox

Das forciert sich beim Griff zur stylischen Trinkflasche mit der eiskalten Limonade. Sie ist selbstgemacht und schmeckt deshalb ohne Zucker himmlisch. Etwas altklug zuckt der Nachwuchs mit den Achseln und erklärt: Das ist „Fridays for Future“ auf japanisch – gesunde Ernährung, so lecker wie im französischen Bistro, ohne umweltschädlichen Verpackungsmüll.

Asiatische Esskultur für freiheitsliebende Europäer

Was im Alltag gefällt, überzeugt in der Freizeit erst recht. Am Sonntagmorgen kitzelt das schöne Wetter die Großen und Kleinen aus dem Bett. Sofort steht fest: Heute findet das Frühstück im Park statt.

monbento-steel-thermosflasche-inkl-siebeinsatz-0-5-l

Dafür kommen alle Bento-Boxen inklusive der Monbento Thermosflaschen zum Einsatz. Das gesamte Portfolio wird zusammen mit dem Pocket-Besteck in der umweltfreundlichen Kühltasche verstaut.

monbento-sac-e-zy-oekologische-kuehltasche

Wenig später genießt die Familie das sommerliche Picknick. Dabei senden alle insgeheim einen Dankesgruß ins Land der aufgehenden Sonne. Denn der nachhaltige Lifestyle à la Bento macht Spaß.