le-klint-bouquet-pendelleuchte

Leuchten – zum Sehen, Hinsehen und Ansehen

« Die raum-blick Highlights schaffen heimelige Überwinterungs-Athmosphäre »

Die Tage werden dunkler, das Tageslicht weniger. Höchste Zeit also, ihr Zuhause aufzuhellen. Mit den richtigen, geschickt platzierten Leuchten geht das ganz einfach. Denn Licht ist etwas ganz Essenzielles für einen Raum. Deshalb reicht auch nicht nur eine Lichtquelle, es müssen schon mehrere verschiedene sein, die im Zusammenspiel Wärme schaffen und Farben und Materialien ins rechte Licht setzen. Entdecken Sie jetzt das 3×1 der Beleuchtung und unsere liebsten Leuchten.

Licht ist nicht gleich Licht – leuchtet ein!

Manchmal wissen wir sofort: Die Leuchte ist es und manchmal hängen die Kabel mit der nackten Glühbirne ewig aus der Wand. Licht ist tatsächlich etwas Diffiziles, Individuelles und es braucht die richtige Dosis, damit wir uns wohlfühlen. Dabei ist es im Grunde genommen ganz einfach, denn es gibt nur drei Licht-Arten. Wenn Sie die kennen und wissen, worauf es ankommt, klappt das mit der Beleuchtung ganz von selbst. Also freuen Sie sich auf erhellende Momente.

Leuchten zum Sehen

Sie sorgen für eine gleichmäßige Grundbeleuchtung. Nur leider ist die meist wenig einladend. Und eine Deckenleuchte alleine kann natürlich auch nicht all unsere Bedürfnisse erfüllen. Schließlich verändern die sich im Lauf des Tages und auch innerhalb eines Raumes. „Multifunktional“ kann die Grundbeleuchtung aber natürlich trotzdem sein: Mit einem praktischen Dimmer bietet sie helles Licht zum Lesen, gedämpftes für ein Dinner zu zweit oder hält sich dezent im Hintergrund, damit Sie entspannen können. Apropos Entspannung: Die funktioniert bei 2700 bis 3300 Kelvin und einem gedimmten warmweißen Licht am besten. Eine Kerze hat übrigens gerade mal die halbe Kelvin-Zahl.

Licht an für die Grundbeleuchtung

Mit diesen Leuchten schaffen Sie viel Helligkeit und lassen Ihre Räume stylish erstrahlen. Bei der Auswahl sollten Sie unbedingt das Verhältnis zur Raumgröße und die Raumhöhe berücksichtigen, damit sie sich perfekt in ihr Umfeld einfügen. In erster Linie muss die Leuchte aber eines: Ihnen gefallen! Egal, ob sie dicht an der Decke hängt oder als tiefer hängende Pendelleuchte im Esszimmer den Tisch in Szene setzt.

Leuchten zum Hinsehen

Sie fokussieren bestimmte Bereiche wie Vitrinen, die Leseecken oder auch die Architektur des Raums. Die punktuelle Beleuchtung kann das Ambiente mit Licht- und Schattenspielen spannend machen, setzt Akzente und schafft ein wohnliches Raumgefühl. Ob einfacher Strahler oder eine dekorative Variante, das bleibt ganz Ihnen überlassen. Nur zu dominant sollten die Leuchten nicht sein, sonst lässt sich im Raum weder etwas hervorheben, noch kaschieren oder beleben. Hier gilt es also in jeglicher Beziehung eine wohl dosierte Auswahl zu treffen.

Hot Spots, die es auf den Punkt bringen

Für den perfekten Lichtmix sind diese Leuchten unverzichtbar. Denn sie sorgen für Abwechslung und Gemütlichkeit, setzen Highlights und lassen Farben leuchten. Wobei hier natürlich auch die Lichtfarbe und das Leuchtmittel eine Rolle spielen. Wie bei allem macht es die Mischung. Deshalb dürfen Sie von diesen flexiblen Licht-Lösungen auch gerne mehr als eine pro Raum einsetzen.

Steh-Leuchte Foscarini Twiggy
Foscarini Twiggy – dimmbare Stilikone für angenehmes indirektes Raumlicht
Gubi Grasshopper - perfekte Lese-Leuchten
Gubi Grasshopper – 1947 entworfen und nach wie vor ein Klassiker als Leselampe
DCW Mantis – Leuchten so filigran wie Skulpturen
DCW Mantis BS1 – höhenverstellbar und mit schwenkbarem Arm
Fatboy Big Lebow – einfach riesig
Fatboy Big Lebow – 2,34 Meter hoch, dimmbar und mit verstellbaren Spots, ein echtes Highlight!
Le Clint Carronade – funktionelle, formschöne Leuchten
Le Clint Carronade – formschön und funktionell, aus lackiertem Stahl, Messing und massivem amerikanischem Nussbaum
Nyta Tilt S - schlichte Leuchten mit dem gewissen Etwas
Nyta Tilt S – modernes Design und schwenkbarer Leuchtenschirm
Secto Design – bei diesen Steh-Leuchten spielt Holz die Hauptrolle
Secto Design Stehleuchte Secto – formgepresste Birke setzt hier Akzente
ferm LIVIN Arum – Leuchten mit solidem Marmorfuß
ferm LIVING Arum – filigranes skandinavisches Design mit Marmorfuß

Leuchten zum Ansehen

Sie bringen Stimmung in den Raum, zeigen sich gerne auch mal extravagant und ziehen schnell alle Blicke auf sich. Denn Tischleuchten sind sozusagen die Kirsche auf der Sahne und bei Licht betrachtet quasi ein Muss. Warum? Weil sie mit ihrem direkten, fokussierten Licht dem Raum mehr Tiefe geben, dabei super flexibel und perfekt als Lese- oder Schreibtischlampe sind. Deshalb bitte gerne zwei bis drei davon pro Raum.

Die helle Freude, diese Licht-Inseln

Strahlkraft ist keine Frage der Größe. Denn sobald sie diese Leuchten anknipsen, ist ihre Wirkung einfach magisch. Die kleinen Stimmungsmacher setzen Familienfotos auf der Konsole ins rechte Licht, machen das schmucke Sideboard gleich noch mal so schön und wirken dabei selbst oft wie edle Schmuckstücke. Gut, dass sie sich ganz fix in einen anderen Raum mitnehmen lassen und sich unseren Bedürfnissen anpassen. So wird aus einer Arbeits- im Handumdrehen eine Schmöker-Leuchte oder auch einfach nur ein wunderschönes Deko-Element.

Umage EOS Tripod - "federleichte" Leuchten mit besonderem Charme
UMAGS EOS Tripod – echte Vogelfedern spenden ein besonders warmes Licht
Ganz schön clever: Mr. Wattson von Piffany Copenhagen
Piffany Copenhagen Mr. Wattson – ausgesprochen gelenkig und charmant
Hoptimist - jetzt auch als Leuchte in 2 Größen und 3 Farben
Hoptimist Lampe – gute Laune in Weiß, Chrom oder Latte
GUAXS Yong – Leuchten aus geschliffenem Glas
GUAXS Yong Tischleuchte – mundgeblasen, von Hand geschliffen und dimmbar
Quasar von Petite Friture ist inspiriert von der Bambuspflanze
Petite Friture Quasar – tragbare LED Akku-Leuchte zum Aufstellen oder -hängen für drinnen und draußen, 3-stufig dimmbar
Kartell Planet Appoggio – extravagante Leuchten aus Kunststoff
Kartell Planet Appoggio – Red Dot Design Award 2017 für diese Glitzer-Kugel
Mater Dome – minimalistisch Tischleuchten aus Aluminium, Stahl und Messing
Mater Dome – preisgekrönt, zeitlos und ikonisch, in 2 Größen erhältlich
Fatboy Edison Mini – nur 15 cm hoch, aber ein echtes Highlight
Fatboy Edison Mini – im 3er-Set mit Lampenschirmen zum Überstülpen

Bringen Sie jetzt Ihre Räume mit unseren Highlights zum Strahlen, mit einer ausgewogenen Mischung aus Raum-, Akzent- und Stimmungslicht. Denn Licht muss wirken und lebt von Kontrasten. In unserem Shop finden Sie noch mehr schöne Leuchten mit dem gewissen Etwas, die Licht ins Dunkel bringen und Wohlfühl-Atmosphäre schaffen. Klicken Sie rein und lassen Sie sich „erleuchten“!