Startseite | Draußen | Kleine Balkone optimal nutzen

Kleine Balkone optimal nutzen

« So gestalten Sie Ihre Entspannungsoase auf engem Raum »

Es ist verblüffend: Wer in einer deutschen Wohnung residiert, hat die 50-prozentige Chance, über einen Balkon zu verfügen. Allerdings nutzt nur rund ein Drittel dieses Refugium an der frischen Luft. So wird die Chance auf eine spontane Auszeit im Freien verschenkt. Dabei gibt es viele Tricks und moderne Outdoor-Möbel wie die Kollektion Weishäupl Balcony, mit denen Sie im Handumdrehen einen kleinen Balkon ansprechend und raumgewinnend gestalten können.

Zu wenig Platz? Sicher nicht!

Das stiefmütterliche Ignorieren des Außenbereichs resultiert meist aus der Auffassung, dass der Balkon zu klein sei. Wenn dieser Glaube vorherrscht, lohnt sich der Griff zum Zollstock. Die kompaktesten Outdoormöbel wie Hocker und Beistelltische kommen mit 40 Zentimetern im Quadrat aus. Selbst der winzigste Freisitz überbietet in der Regel dieses Maß und verdient es somit, groß herausgeputzt zu werden. Wesentlich für das Projekt „Platz an der Sonne“ ist eine Melange aus kreativem Optimismus und planerischem Geschick.

skagerak-vendia-stuhl-teak

Moderne Outdoor-Möbel und Accessoires für den Balkon machen diese Mission zum Kinderspiel. Renommierte Marken wie Weishäupl oder Fatboy haben längst pfiffige Lösungen entwickelt, mit denen Stadtbewohner einen kleinen Außenbereich gestalten können. Gängige Probleme, die sich aus dem Platzangebot oder der Hausordnung ergeben, werden von den Designern aufgegriffen und mit cleveren Entwürfen sogleich gelöst.

weishaeupl-ahoi-sessel-klappbar

Wenn der Urlaub auf Balkonien noch ein Fremdwort ist, lässt sich dieses Manko also mit etwas Eigeninitiative und dem richtigen Equipment schnell beheben.

Basics für die Balkongestaltung

Ein kleiner Balkon wird häufig zur Abstellfläche degradiert oder mit halbherzig ausgewählten Gartenmöbeln bestückt. All dies wird im ersten Schritt anderweitig untergebracht oder entsorgt, um bei Null starten zu können. Nur selten überzeugen die vorhandenen Bodenbeläge und Brüstungen mit ihrer Ästhetik. Deshalb ist ein Upgrade gefragt, bevor Outdoor-Möbel ausgewählt werden. Zu den Klassikern für den Boden gehört Kunstrasen, der inzwischen täuschend echt anmuten kann. Absolut im Trend liegen Holz-Fliesen, die mit Klick-Techniken in Windeseile verlegt und beim Auszug wieder entfernt werden können.

pappelina-mono-outdoor-teppich-aus-hochwertigem-kunststoff

Wenn es um das Wohnzimmer im Freien geht, lohnt sich ein Blick auf Outdoor-Teppiche mit peppigem Blumen-Dessin aus dem Sortiment von Pappelina.

pappelina-duo-outdoor-teppich-aus-hochwertigem-kunststoff

Sobald Matten aus Bambus oder Rattan mit Kabelbinder an der Innenseite der Brüstung montiert und mobile Paravents aus Naturmaterialien wie Weide seitlich aufgestellt sind, wirkt der kleine Balkon schon viel ansprechender. Das Equipment für den Sichtschutz sollte kleinere oder größere Lücken bei der materiellen Verarbeitung aufweisen und nicht vollkommen blickdicht sein. So dringt Licht hindurch und begrenzte Außenbereich wirkt nicht beengt oder verbarrikadiert. Bei diesen Tipps für die Grundausstattung wurde bereits bedacht, dass keine feste Montage notwendig ist. Dadurch erledigen sich Debatten mit Hauseigentümern über Bohrungen oder ähnliche Baumaßnahmen.

bacsac-bacsquare-pflanztasche-frostresistentHochwertige Outdoor-Möbel für die grüne Oase in der City

Kein stilvoller Außenbereich kommt ohne einen lebendigen Gruß aus der Natur aus. Pflanzregale sind mitunter nur wenige Zentimeter breit und bieten erstaunlich viel Fläche für den städtischen Hobbygärtner. Ähnlich brillant sind innovative Pflanztaschen, beispielsweise von Bacsac, die für kleine Balkone und Stadtterrassen konzipiert wurden. Wer auf aromatische Kräuter, eine blühende Spezies wie Lavendel oder ein exotisches Kumquat-Bäumchen setzt, freut sich über eine ästhetische, duftende und köstliche Begrünung.

Der Zweck bestimmt die Möbel

Ein entspannendes Sonnenbad, ein romantischer Abend zu zweit und eine gemütliche Runde mit Freunden: Wenn Sie einen kleinen Balkon gestalten, sind verschiedenste Nutzungsmuster im Hinterkopf. Damit das Setting für alle Gelegenheit geeignet ist, stehen nur funktional durchdachte Outdoor-Möbel zur Diskussion. Liegt der Schwerpunkt auf köstlichen Momenten im Freien, ist eine stilvolle Sitzgruppe unverzichtbar.

weishaeupl-balcony-stuhl-teak

Zu den fachkundigen Unternehmen in diesem Segment gehören zweifelsohne die Weishäupl Werkstätten in Stephanskirchen. Um auch einen kleinen Balkon gestalten zu können, wurde die Kollektion Weishäupl Balcony entworfen. Durch die Kombination von Metall und Holz wirken die Outdoor-Möbel sowohl modern als auch gemütlich.

weishaeupl-balcony-tisch-klapptisch-teak

Mit Blick auf das begrenzte Platzangebot präsentiert sich die Sitzgruppe bemerkenswert kompakt, leicht und flexibel. Flink lassen sich Stühle und Tisch zusammenklappen, damit an Sonnentagen die bequeme Liege der Serie Weishäupl Balcony zum Zuge kommt.

Lounge-Flair breitet sich aus, wenn ein kleiner Balkon mit der Kollektion Chill von Weishäupl ausgestattet wird. Federleicht und wetterbeständig sind die Sessel und Hocker der Designlinie, die in angenehm warmen Farbtönen oder im schicken Silbergrau gehalten ist.

weishaeupl-chill-teak-tisch-beistelltisch

Passend dazu hat Weishäupl Bestelltische aus Holz in petto, die hohen Komfort auf engstem Raum bieten. Ein derartiges Ensemble verwandelt sich innerhalb von Minuten vom kuscheligen Sofa in ein stattliches Sonnenbett oder in eine Lounge-Gruppe für den Sommerabend mit Freunden.

Feine Extras fürs ultimative Wohlfühlen auf dem kleinen Balkon

Mit kleinen Tricks lässt sich die Bequemlichkeit im Außenbereich aufwerten. Hocker können an einer Seitenwand platziert werden, an der Sie mit selbstklebendem Klettband weiche Kissen als Rückenlehne anheften. Für die atmosphärische Beleuchtung empfehlen sich innovative Designideen wie die Fatboy Transloetje oder vielseitige Outdoor-Möbel wie der Lichtwürfel Cube von Moree mit LED-Technik.

moree-cube-led-lichtwuerfel-outdoor-dimmbar

Wenn Sie sich einen kleinen Balkon hochwertig gestalten, der von anspruchsvollen Designobjekten profitiert, fühlen Sie sich an sonnigen Tagen wie im Urlaub.

side-by-side-weinlicht-glas-in-klar-oder-moosgruen

Dieser Eindruck lässt sich mit ein paar Accessoires forcieren: Integrieren Sie einen kleinen Springbrunnen und lauschen dem angenehmen Plätschern. Genießen Sie einen Aperitif und entzünden dabei das windgeschützte Weinlicht von side-by-side.

lotusgrill-rauchfreier-holzkohlegrill

Zur Begeisterung aller Gäste gesellt sich der LotusGrill hinzu, mit dem Sie auf dem Balkon leckere Barbecue-Spezialitäten zubereiten – rauchfrei und trotzdem mit Holzkohle.

fatboy-klaid-decke-kuschelig-weich

Sollte es zu später Stunde frisch werden, genügt ein Griff zur kuschelweichen Decke Klaid von Fatboy oder der Heizstrahler leistet seine Dienste. Derart inszeniert, laden Sie sogar im Winter zum Glühweintrinken an der frischen Luft ein.