Startseite | Drinnen | Die schönsten Kartell Lampen

Die schönsten Kartell Lampen

« Wunderbar italienische Designs »

Fällt der Name Kartell, spitzen Designliebhaber die Ohren. Versiert spielt die Marke mit den Sinnen. Bei Möbeln und Wohnaccessoires des Designstudios ist die Liebe auf den ersten Blick vorprogrammiert. Zum Portfolio gehören neben den berühmten Componibili Containern vor allem exklusive Lampen, die gleich mehrfach überraschen: Typisch italienisch ist die zeitlose Eleganz. Unkonventionell ist das Bekenntnis zum Kunststoff. Hinzu gesellt sich ein Quäntchen Ironie. Die Lichtblicke aus Noviglio verwöhnen deshalb nicht nur das Auge. Sie zaubern Ihnen ein Lächeln ins Gesicht.

Dolce Vita vom Feinsten

Die Pendelleuchte Sospensione aus der Kabuki Reihe über der Dinnertafel erinnert an einen Lüster, der majestätisch die Grandezza venezianischer Paläste signiert.

kartell-kabuki-sospensione

Neben dem Sofa hebt sich die passende Kabuki Bodenleuchte hervor. Ihre schillernde Aura weckt Assoziationen mit barocken Schlössern. Kunstliebhaber geben sofort einen Tipp ab: Hier bereichert kostbare Glaskunst das Flair, die aus den traditionsreichen Manufakturen der Insel Murano stammt. Wer die Lampen neugierig inspiziert, ist perplex. Sie sind aus thermoplastischem Technopolymer gefertigt. Der Innovationsgeist von Kartell beschert den Überraschungseffekt.

kartell-kabuki

In der Nähe von Milano fokussiert sich das Unternehmen auf die Weiterentwicklung von Kunststoff. Die engagierte Forschung bringt neuartige Materialeigenschaften und Fertigungstechniken hervor. Das klingt ungewöhnlich pragmatisch, ist aber das Erfolgsrezept der Marke. Denn die Innovationen beflügeln die Fantasie der Designer. Die Kollektion Kabuki aus dem Jahr 2016 ist dafür ein Paradebeispiel. Die raffinierte Lochstruktur basiert auf einem hochmodernen Spritzgussverfahren. Tagsüber erfreuen die Kartell Lampen mit ihrer modernen Grazie. Nach dem Sonnenuntergang offenbart sich der ästhetische Wert der technischen Finessen.

kartell-mini-kabuki

Die LED-Module und eine prismenförmige Linse ermöglichen ein sinnliches Spektakel: Wie eine meisterhafte Inszenierung der Mailänder Oper wirkt das Duett von Licht und Schatten. Wenn die Designleuchte den Feierabend krönt, versüßen Sie sich das Leben wie ein Italiener.

Sympathischer Mut zum Stilbruch

Es gleicht der Ankunft im Paradies, wenn Sie sich nach einem anstrengenden Tag ins Bett kuscheln. Jetzt fehlt nur die herzerwärmende Umarmung des geliebten Partners, damit der Himmel voller Geigen hängt. Derartige Emotionen beim Betreten des Schlafzimmers sind nicht kitschig. Denn es handelt sich um einen exklusiven Rückzugsort, der nur für Sie bestimmt ist. Diese intime Oase hat es sich verdient, dass Sie sich zur Romantik bekennen. Von ihr werden Sie morgens empfangen und abends in die Traumwelt verabschiedet. Ein Hauch von Pomp und Luxus ist deshalb angemessen. Wenn Sie Blumen lieben, ist die Wandleuchte Bloom ein Volltreffer.

kartell-bloom-wandleuchte

Sie betört die Sinne wie ein bunter Strauß, der bei außergewöhnlichen Anlässen überreicht wird. Der Unterschied ist, dass Ihnen Kartell mit diesen Lampen täglich ein blühendes Bouquet schenkt. Die Lichteffekte setzen der floralen Hommage das i-Tüpfelchen auf. Die filigran ausgeführten Blätter brechen das auftreffende Licht. Das begünstigt nicht nur ein glamouröses Funkeln. Sie haben das Gefühl, von einem Blütenmeer umgeben zu sein.

kartell-bourgie-tischleuchte

Mit aufregenden Lichtreflexen wartet auch die Designleuchte Bourgie auf. Ihr kreuzförmiger Sockel orientiert sich am Barockstil. An klassischen Tischlampen mit plissiertem Stoffschirm erinnert die obere Partie. Das Accessoire verleiht der Schlafoase nicht nur einen exklusiven Touch. Es ebnet märchenhaften Träumen den Weg. Seit dem Debüt im Jahr 1949 konzentriert sich die Marke auf die erstklassige Verarbeitung und den technischen Fortschritt. Schon der Gründer Giullio Castelli räumte der hochwertigen Ästhetik eine große Bedeutung ein.

Italienisches Design genießt weltweit einen exzellenten Ruf.

Die Modemetropole Mailand liegt dem Firmensitz zu Füßen. Das schürt die Erwartungen der Kunden an Lampen, Möbel und Accessoires. Konsequent arbeitet das Unternehmen deshalb mit namhaften Designern zusammen. Ferruccio Laviani gestaltete in den 1990er Jahren Messeauftritte für Kartell. Seit 2000 bereichert er das Sortiment mit seinen exklusiven Lampen. Der Blütentraum für die Wandmontage und die barocke Tischlampe zählen zu seinen bekanntesten Arbeiten.

kartell-bloom-haengeleuchte

Es ist unübersehbar, dass er zu prächtigen Entwürfen und Zitaten aus vergangenen Epochen tendiert. Das untypische Material sorgt für eine ironischen Note. Man hat das Gefühl, dass er seine Schwäche für historisierenden Glamour mit einem Augenzwinkern eingesteht. Sofort fällt es leichter, die persönlichen Vorlieben auszuleben.

Innovative Ideen für die Beleuchtung

Der renommierte Hersteller verdeutlicht seit Jahrzehnten, wie schick Kunststoff ist. Verschiedene Designer widmen sich dieser Mission, damit sich zugleich die Vielseitigkeit des Materials zeigt. Eugeni Quitllet zählt in Spanien zu den gefeierten Koryphäen seines Fachs. Sein Stil ist so elegant wie italienisches Design. Die Entwürfe des Kataloniers haben gleichzeitig eine sympathische Lässigkeit. Davon profitiert die Kollektion Light Air, die sich für moderne Arrangements empfiehlt.

kartell-light-air-pendelleuchte

Kombinieren Sie die Designvarianten der Pendelleuchten. Das Ensemble wird für die ausgefallene Flurgestaltung wandnah montiert und auffallend tief in den Raum herabgelassen. Das Lichtkonzept erhält dadurch einen progressiven Touch, obwohl das Design der Lampen zart und unaufgeregt erscheint.

kartell-light-air-tischleuchte

Ergänzen Sie auf der Kommode die passende Tischleuchte. Sie spielt genauso wie die Installation der Pendellampen mit den Erwartungen. Denn das Licht erhellt kein Gemälde. Es wird selbst wie ein Kunstwerk umrahmt.

Stilvoll ausgefallene Lampen: Offenheit für individuelle Wohnideen

Kartell kooperiert nicht nur mit vielen Stars der Designszene, um die Kunden regelmäßig mit neuartigen Kollektionen zu überraschen. Projekte mit anderen Unternehmen sorgen ebenfalls für Abwechslung. Die Kartell Lampe Rifly entwarf das kreative Duo Ludovicia un Roberto Palomba für eine Badkollektion der Traditionsmarke Laufen. Wenn Sie die formal reduzierte Leuchte auf sich wirken lassen, wird klar: sie bekennt sich nicht eindeutig zum Sanitärbereich. Diese Offenheit ist Teil der Markenidentität.

kartell-rifly-wandleuchte

Jedes Produkt ist multifunktional und eignet sich für die verschiedensten Einrichtungsideen. Es spricht beispielsweise nichts dagegen, die Designleuchte mit hoher Schutzklasse auf der Terrasse zu nutzen. Typisch italienisch ist bei dem Traditionsunternehmen nicht nur das Design. Die gewährte Freiheit passt fabelhaft zur mediterranen Lebensart, die stilvoll und unkompliziert ist.