Fermob Outdoormöbel: Rein ins Farbvergnügen!

« Frische-Kick nicht nur für draußen »

25 außergewöhnliche Farbtöne, umweltfreundlich hergestelltes Metall, klassische Linien, moderne Formen und ein Sortiment, das drinnen wie draußen Ästhetik und Lebensfreude versprüht. Die zeitlosen Fermob Outdoormöbel bieten maximale Flexibilität, sind von Paris bis New York in Cafés, Restaurants und Privathäusern zu finden und verleihen wirklich jedem Raum eine ganz eigene Persönlichkeit. Wir zeigen Ihnen hier nicht nur einige der aktuellen Neuheiten, sondern auch farbenfrohe Highlights, die Sie vielleicht noch nicht kennen.

Die farbenfrohe Freiheit: Fermob Outdoormöbel

Die Welt des französischen Labels ist so bunt und vitalisierend wie die Natur. Und genau die hat den revolutionären Outdoor-Spezialisten auch inspiriert. Dank Fermob war 1996 Schluss mit nur Englischgrün und Weiß, jetzt bevölkerten den Garten intensive, lebendige und kontrastierende Farbnuancen. Von Mohnrot bis Zitronensorbet.

Die 4 farbstarken Newcomer 2024

Den Namen nach zu urteilen, hat sich Fermob diese Saison ganz dem Genuss verschrieben: Marshmallow, Pesto, Schwarzkirsche und Lebkuchen, das sind die vier Neuen, die Sie mit Sicherheit auf den Geschmack bringen und sich natürlich auch wunderbar miteinander mixen lassen. Spritzig-kühles Marshmallow Violett mit braun-goldenem Lebkuchen, warme Schwarzkirsche mit sattem Pesto-Grün, das einen Hauch Gelb mitbringt. Sie alle wecken die Lust auf laue Sommerabende, gesellige Dinner und Abenteuer im Freien.

Zwei auf einer Bank

Wir hören das Wort „Bistro“ und schon sind wir mittendrin in Paris, in einem schnuckeligen, kleinen Straßencafé, oder? Umso schöner, dass die „Bistro“-Reihe von Fermob jetzt Zuwachs bekommen hat: eine klappbare Outdoorbank für zwei. Und das in allen 25 Fermob Farben. Da setzen wir uns doch gerne mit einem Gläschen Wein nach draußen und blicken verträumt in den Sternenhimmel.

Die Bistro Klappbank ist neu im Sortiment.
Die Bistro-Klappbank – perfekt für romantische Momente.
Fermob Bistro als 2-Sitzer. Erhältlich in 25 Farben.
Französisches Flair geht mit dieser Bank auch drinnen.

Stahl und Aluminium in einer klassischen Form, die wir noch aus unserer Kindheit kennen. Wenn wir an eine Bank denken, dann sieht sie genauso aus wie die Lousiane, nur dass die Modelle in den Parks damals aus Holz waren. Die Fermob Variante ist dagegen witterungsbeständig, in zig unterschiedlichen Farben zu haben – von knallig bis dezent –, aber das Gefühl von Ruhe, das wir haben, wenn wir uns mit unserem Kaffee in die Morgensonne setzen, das ist noch wie früher. Lousiane gibt es übrigens in zwei Ausführungen: 150 cm für 3 Personen und 200 cm für 4 Personen.

Knallgelb und so formschön wie die Parkbänke aus unserer Kindheit: Fermob Lousiane.
Fermob Lousiane – Ihr neues Lieblingsbänkchen warten schon!
Ein Klassiker in Alu: die Bank Lousiane.
Den Klassiker gibt’s natürlich auch im traditionellen Zederngrün.

Aufgetischt: Fermob Outdoormöbel zum Genießen

Kein Sommer ohne einen Tisch im Garten, an dem sich das Frühstück genießen oder trefflich mit Freunden Kaffee klatschen lässt. Der minimalistisch-filigrane Airloop Bistrotisch von Fermob ist hierfür wie gemacht. Sein Gestell aus gebogenem Stahldraht bildet zusammen mit den einzelnen Strängen, die dekorativ mit handgeschmiedeten Ringen verbunden sind, ein harmonisches Ganzes. Die Ringe lassen sich übrigens entfernen, was das Korrosionsrisiko mindert. Und natürlich gibt es auch die passenden Stühle zum Tisch, sodass Sie sich eine hübsche kleine Sitzgruppe einrichten können – in einer oder auch ganz unterschiedlichen Farben.

Der knallrote Airloop Tisch ist ein echter Hingucker.
Minimalistisch-filigranes Duo: Fermob Airloop Stuhl und Tisch.
Fermob Airloop Tisch: Nehmen Sie Platz und gönnen Sie sich eine kleine Auszeit!
Der Fermob Airloop Tisch ist wunderbar zum Entspannen.

Weniger filigran, aber dafür wunderbar Retro ist der niedrige Metalltisch Sixties von Fermob. Besondere Merkmale – abgesehen von den unglaublich vielen Farben: ausgestellte Beine, abgerundete Form und witterungsbeständiger Stahl. Ein Tisch zum Verlieben und mit den Stühlen und Sesseln aus der Serie eine wirklich formschöne, charmante Oase zum Entspannen. Sollten diese Tische dann doch nicht zum Ensemble im Garten passen, bleibt noch immer der Beistelltisch Cocotte… dieser passt immer!

Der niedrige Sixties Tisch von Fermob ist in jeglicher Beziehung eine runde Sache.
Fermob Sixties ist ein bezaubernder kleiner Retro-Tisch.
Fermob Outdoormöbel stehen auch bei den Kleinen hoch im Kurs. So wie die loungige Sixties Serie.
Beliebt bei Groß und Klein. Denn hier relaxt es sich einfach königlich.

Fermob – herrlich „grüne“ Lebensfreude
Die Geschichte der französischen Kultmarke beginnt 1890 in der Werkstatt eines Hufschmieds. 1953 spezialisiert sich die Marke auf Gartenmöbel aus Eisen. Mit nur 10 Mitarbeitern startet Bernard Reybier 1989 seine Farboffensive und legt damit den Grundstein für die internationale Erfolgsgeschichte von Fermob, bei der die Nachhaltigkeit eine Schlüsselrolle spielt. Nicht nur die verwendeten Materialien sind umweltfreundlich, auch die Lackierstraße erzeugt keine Emissionen. Sie zählt zu den leistungsfähigsten in Europa und garantiert neben einer gleichbleibenden Auftragsqualität eine perfekte Oberflächenveredelung. Fermob Möbel sind also bestens auf ihr Outdoorleben vorbereitet. Ihre Farben bleiben immer strahlend wie am ersten Tag, weder Feuchtigkeit noch UV-Strahlen können Ihnen etwas anhaben und sie sind auch äußerst resistent was Kratzer angeht.

Aufgestuhlt: Fermob Outdoormöbel zum Platznehmen

In diesen beiden wunderbaren Sitzgelegenheiten lässt es sich einfach schön entspannen. Und dabei sehen sie nicht nur richtig gut aus, sondern sind auch ausgesprochen praktisch. Schade nur, dass sie oft ein wenig im Schatten der Fermob Klassiker Bistro, Bellevie oder Luxembourg stehen. Aber das ändert sich ja jetzt.

Da hätten wir einmal den Fermob Sixties Stuhl mit seinem weichen und luftigen Geflecht aus haltbaren Synthetikfasern, bei dem der Name Programm ist. Er ist eine Reminiszenz an die Sechziger und kombiniert dabei harmonisches Design mit modernsten Materialien. Es gibt ihn übrigens auch als Sessel oder stylishen Schaukelstuhl. Und der ist einer unserer absoluten Lieblinge.

Der Sixties Stuhl erinnert wie der Name schon sagt an die Sechziger.
Ein robustes Gestell aus Aluminium und eine Sitzfläche aus Polyethylen – fertig ist das Sixties-Flair à la française.
Auch drinnen setzt der Fermob Sixties harmonische Farbakzente. Perfekt für die Leseecke.
Drinnen lässt sich mit dem Sixties eine schöne Ganzjahres-Leseecke gestalten.
Fermob Sixties: Aluminum und Polyethylen machen ihn zu einem unserer Lieblings-Draußen-Stühle.

Auch unser zweiter Sitzkandidat ist eine Reminiszenz. In diesem Fall an den klassischen Klassenzimmerstuhl. Nur, dass er in diesem Fall Armlehnen hat. Aber ansonsten ist der Fermob Studie Gartensessel genauso minimalistisch, zeitlos, stapelbar und dank des Aluminiums vor allem eines: sehr leicht. Und es gibt in auch in den vier neuen Farben der 2024 Saison: Pesto, Marshmallow, Schwarzkirsche und Lebkuchen.

Der Fermob Studie Sessel erinnert an den guten alten Klassenzimmerstuhl.
Clean Chic auch für drinnen. Ob mit oder ohne Lehne, der Fermob Studie Alu-Stuhl ist funktional, minimalistisch und wunderbar leicht.
Mit einem so coolen Stuhl wie dem Fermob Studie hätten wir gerne die Schulbank gedrückt. Er ist einfach formvollendet und ob uni oder Mix & Match, das stapelbare Alu-Leichtgewicht ist für uns ein absolutes Sommer-Must-have.
Praktisch, dass man den Fermob Studie auch platzsparend stapeln kann.

Aufgestockt: hübsche Accessoires zu Fermob Outdoormöbeln

Viele, viele bunte Kissen

Ob Trèfle, Lorette, Color oder Envie, mit oder ohne Muster, die Fermob Kissen machen sich auf dem Loungesofa im Garten genauso gut wie im Wohnzimmer und sorgen für farbenfrohe Abwechslung. Ein Muster möchten wir Ihnen dabei besonders ans Herz legen, weil es einfach zum Sommer-Glück passt wie kein anderes: die Kleeblätter von Trèfle. Die Kollektion ist damit übersät und irgendwo versteckt sich auch das vierblättrige Kleeblatt. Sie finden es bestimmt.

Fermob Kissen sind genauso bunt und farbenfroh wie die Fermob Outdoormöbel für die sie gemacht sind.
Welches Kissen darf’s denn sein? Egal für welche Fermob Serie, Sie sich am Ende entscheiden, das Outdoorgewebe ist schmutz- und wasserabweisend und zudem schimmelbeständig.
Trèfle, Lorette, Color und Envie, Fermob hat gleich vier unterschiedliche Kissenserien zu bieten, die sich schön miteinander kombinieren lassen.
Glücks-Momente sind mit diesen Kissen garantiert. Gut, dass Sie den Bezug abnehmen und einfach in die Waschmaschine stecken können.
Das Kleeblatt-Muster ist charakterisch für die Fermob Trèfle-Serie.
Trèfle, das Fermob Kissen mit dem Glücks-Muster. Und irgendwo versteckt sich das vierblättrige Kleeblatt.
Kleeblätter sollen auch drinnen Glück bringen, so die Intention von Fermob.
Mit Trèfle zieht das Glück auch drinnen bei Ihnen ein.
Fermob Trèfle gibt es in unterschiedlichen Größen und Farben.
Glück kann man nie genug haben, deshalb braucht es mehr als ein Trèfle Kissen.

Leuchtende Glanzpunkte

Fermob Lampen waren schon immer nicht nur ausgesprochen dekorativ, sondern vor allem auch praktisch. Der Klassiker unter den Fermob Lampen ist die Fermob Balad Lampe, welche es in vielen verschiedenen Ausführungen gibt. Die funktionelle Mehrzweck-LED-Lampe Ulli ist hierfür ein schönes Beispiel. Die moderne Form der klassischen Petroleumlampe ist mobil und fühlt sich am Strand genauso wohl wie im Garten oder der Küche. Der nach unten gerichtete Diffusor aus Polycarbonat reflektiert das Licht und verstärkt die Leuchtkraft . 

Fermob Ulli: Handlich und im Stil einer klassischen Petroleumleuchte.
Die mobile Fermob Ulli können Sie hinstellen oder auch aufhängen.
Fermob Ulli ist stoßfest, wetterfest, hat einen robusten Aluminium-Griff und im Sockel integriert einen Schalter zum Dimmen.
Die vielseitig einsetzbare Fermob Ulli gibt es in vier verschiednen Farben.
Die schlichte Fermob Ulla ist so schön, dass man davon gerne auch mehrere hat.

Eine faszinierende Atmosphäre schafft auch die kabellose LED Outdoor Tischleuchte Aplo von Fermob. Lichtfarbe und -intensität können Sie ganz nach Belieben einstellen. Und der Akku hält locker einen gemütlichen Abend durch: zwischen 6 und 14 Stunden – je nach gewählter Lichtintensität. Der Clou bei der Fermob Aplo: Das separat erhältliche Zubehör macht sie zu einem echten Allrounder. Mit dem Hängegurt lässt sie sich zum Beispiel an einem Ast befestigen und mit der praktischen Wandhalterung leuchtet sie auch am Haus. Clever, oder?

Bei der Fermob Aplo Tischleuchte sind Lichtfarbe und -intensität ganz easy einstellbar.
Fermob Aplo wirkt so herrlich schlicht, aber diese LED-Tischleuchte hat es in sich.
Stehen, hängen oder an der Wand lang, geht mit der Fermob Aplo und dem passenden Zubehör alles.
Die Fermob Aplo lässt sich gerne mal hängen oder leuchtet an der Wand. Dafür braucht es nur das passende Zubehör.

Abwechslung auf dem Tisch

Bunt treiben es bei Fermob nicht nur die Möbel. Auch die Accessoires strahlen mit der Sonne um die Wette. So wie die beiden Tabletts der Fermob Alto Serie. Und die sind ganz schön raffiniert. Denn das kleine Tablett passt perfekt in das große, in zwei verschiedenen Farben sind sie ein echter Hingucker und ob Sie damit das Frühstück von A nach B bringen oder sie einfach hübsch dekorieren, da sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Gute Laune machen die beiden auf jeden Fall – auch solo.

Fermob Alto gibt es in zwei Größen und die tun sich ausgesprochen gerne zusammen.
Zwei Tabletts, zwei Grünnuancen – einfach eine Augenweide.
Nicht nur ein Speise-Bringer, Fermob Alto macht sich auch gut als Deko-Objekt.

Blume oder Vogel – am liebsten beides!

Falls Sie Fermob bis dato nur mit Gartenmöbeln und Leuchten assoziiert haben, werden diese beiden Hübschen hier gleich für ein Aha-Erlebnis sorgen: Die Fermob Ios ist eine Vase, die gekonnt und verschiedene geometrische Formen miteinander verbindet und einzelne Blumen perfekt zur Geltung bringt. Sie ist aus gerundetem Stahl gefertigt hat ein herausnehmbares Aluminium-Rohr und ist egal, wo sie steht immer ein Eyecatcher. Mindestens genauso aufregend ist das Fermob Vogelhäuschen Picoti. Sie können es aufhängen oder an einen Baum schreiben. Im Sommer ist es eine schicke, moderne Vogeltränke und im Winter finden die kleinen Piepmätze in der Edelstahlschale etwa zu futtern. Darauf fliegen nicht nur die Vögel!

Fermob Ios, eine der schönsten Vasen, um einzelne Blumen zu präsentieren.
Fermob Ios überzeugt in der Gestaltung und gibt einzelnen Blumen den schönsten Rahmen
Fermob Picoti, auf dieses Häuschen fliegen die Vögel.
Fermob Picoti ist ein Ganzjahres-Vogelhäuschen. Im Sommer gibt’s Wasser, im Winter Futter und für uns was zu schauen.

Stimmungsbooster, Eyecatcher, Trend-Lieblinge: die farbstarken Entwürfe von Fermob machen Lust auf mehr und Sie werden staunen, was die führende französische Outdoormöbel-Marke noch so alles zu bieten hat. Klicken Sie sich durch, holen Sie sich die Lebensfreude in Ihren Garten und genießen Sie den Sommer!