Startseite | Draußen | Fatboy Hängematten mit Gestell

Fatboy Hängematten mit Gestell

« Abhängen und entspannen auch ohne Bäume im Garten »

Christoph Kolumbus entdeckte 1492 bei seinen Amerikareisen bei den Eingeborenen einen höchst ungewöhnlichen Schlafplatz, der direkt seine Aufmerksamkeit weckte: Die Hängematte. Seither verbreitete sich das praktische Utensil zunehmend in Europa und avancierte in der Moderne zum beliebten Lifestyle-Accessoire. Obwohl die Fatboy Hängematten mit Gestell modern anmuten, orientieren sie sich an den traditionsreichen Vorbildern aus Südamerika. Die historischen Wurzeln und der Link zu den großen Abenteuern des Seefahrers haben einen positiven Nebeneffekt: Die sinnlichen Gedankenreisen rund um den Globus ergeben sich beim Relaxen von selbst.

Luxuriöse Interpretation eines praktischen Klassikers

Die Naturfasern eines Baumes, dessen Name Hamak ist, wurden so gewebt und verknüpft, dass ein Netz mit länglicher Form entstand. Tagsüber warfen die Besitzer das Utensil aus, um Fische für die Ernährung zu fangen. Abends drapierten sie es zwischen zwei Bäumen, um sich darin auszuruhen und zu entspannen. Durch die frei schwebende Positionierung und die grobe Netzstruktur ergab sich in heißen Nächten eine angenehm luftige Schlafatmosphäre.

fatboy-haengematte

Die multifunktionale Idee, an der sich auch die Fatboy Headdemock orientiert, erscheint hochmodern. Umso bemerkenswerter ist es, dass das Konzept vor so langer Zeit schon in Südamerika entwickelt wurde. Für die Freizeit im Garten ist die originäre Zusatzfunktion fürs Fischen weniger relevant. Gleiches gilt für die Rundumbelüftung, da es in Mitteleuropa selten so heiß wird wie in der tropischen Herkunftsregion. Deshalb verwendet Fatboy für die Hängematten mit Gestell einen modernen Bezugstoff, der leicht gepolstert ist. Dadurch forciert die niederländische Marke nicht nur den Komfort.

Luxurioese Interpretation eines praktischen Klassikers

Das Material trägt darüber hinaus mit seinem wasserabweisenden und UV-beständigen Charakter dazu bei, dass Ihnen der Lieblingsplatz im Freien lange Freude bereitet. Der bequeme Liegeplatz eignet sich keineswegs nur für ein Nickerchen zwischen den Bäumen an. Dank der großzügigen Ausführung und Belastbarkeit der Stoffmatte spricht nichts dagegen, mit mehreren Personen bequem auf der Hammock zu sitzen. Diese englische Bezeichnung verweist auf die Fasern, aus denen die ersten Netzhängematten gefertigt wurden.

Mit Gestell auch ohne Bäume in der Hängematte entspannen

Die Hängematte beansprucht kaum Platz und eröffnet vor allem in der Natur die Möglichkeit, ohne viel Aufwand oder Ballast ein Lager aufzuschlagen. Zur Leichtigkeit des Seins in den 1960er Jahren passte dieser unkomplizierte Charakter wunderbar. Beispielsweise entschieden sich viele Campingfreunde für das praktische Outdoorzubehör, mit dem bis heute eine legere Lebensart assoziiert wird. Fürs lässige Entspannen bietet sich aber nicht nur der Urlaub in unberührten Landschaften an. Nach Feierabend scheint eine Auszeit auf der Terrasse ebenso verlockend.

fatboy-haengematten-set-deluxe

Zuhause stellt sich jedoch die Frage nach der Befestigung, da nicht jedes Grundstück von stattlichen Bäumen geprägt ist. Ein dazu passendes Gestell ist demnach eine pfiffige Weiterentwicklung des Weltenbummler-Accessoires. Fatboy wählt für die Hängematten mit Gestell eine mehrteilige Konzeption aus pulverbeschichtetem Metall. Dadurch kann es außerhalb der Saison kompakt in einer Tasche verstaut werden.

Bei schönem Wetter lassen sich die Komponenten im Handumdrehen zusammenfügen. Anschließend bestücken Sie das Gestell lediglich mit der Stoffliege, schon steht dem relaxten Sonnenbad oder entspannten Stunden zwischen den Bäumen nichts mehr im Wege. Dabei sorgen Sie vielleicht mit einem Bein für ein sanftes Schaukeln, das die Sinne beruhigt. Diese Beweglichkeit trug einst dazu bei, dass die Hängematte zur Grundausstattung vieler Schiffe wurde. Grund dafür war, dass sie den Seegang nahezu unbemerkt ausglich und somit den Matrosen eine angenehme Nachtruhe bescherte.

fatboy-undercover

Während Hängematten in Europa eher als Gartenmöbel verwendet werden, sind sie in Lateinamerika oder Asien bis heute ein beliebtes Nachtlager. Da sich der Stoff flexibel anpasst, ist die Bequemlichkeit beachtlich. Es ist deshalb nicht verwunderlich, wenn Sie nur wenige Minuten das sanfte Wiegen und die wärmenden Sonnenstrahlen spüren, bevor Sie genüsslich im Freien schlafen. Eben dieser ganzheitlich entspannende Effekt ist der Pluspunkt des beliebten Outdooraccessoires.

Chilliges Südseeflair im eigenen Garten

Nach seiner großen Expedition im 15. Jahrhundert berichtete Christoph Kolumbus von den merkwürdigen Schlafstätten zwischen den Bäumen, die ihm während der Reise auffielen. Bei seiner Rückkehr hatte er außerdem einige Hängematten als Anschauungsmaterial an Bord. Danach traten sie einen bemerkenswerten Siegeszug an: Von der spartanischen Schiffsausstattung avancierten die Mitbringsel des Seefahrers zum praktischen Zubehör fürs Campen. Inzwischen ist die Hammock ein beliebtes Symbol für den Barfußluxus an Paradiesstränden. An diesem exklusiven Touch knüpfen die Fatboy Hängematten mit Gestell an.

fatboy-kissen-fuer-haengematte

Passende Kissen unterstreichen optional das komfortable Design, die sich am Kopfende befestigen lassen. Zur Kollektion Headdemock gehört zudem eine Abdeckplane, die vor Regen und ähnlichen Witterungseinflüssen schützt. Dadurch können die Hängematten mit Gestell vom Frühjahr bis zum Herbst in der Außenanlage bereitstehen und laden zur spontanen Verschnaufpause ein.

fatboy-abdeckplane-fuer-haengematte-headdemock

Der hochwertige Charakter der Headdemock von Fatboy kommt besonders gut zur Geltung, wenn Sie die regenerierenden Momente zelebrieren: Richten Sie die Gartenmöbel so aus, dass Sie sich über eine schöne Aussicht freuen. Schick macht sich im direkten Umfeld ein kleiner Tisch, um die vorbereiteten Snacks und Getränke bereitzustellen. Am sonnigen Wochenende schalten Sie das Smartphone bewusst aus, um ungestört das schöne Wetter zu genießen und zu entspannen.

Fatboy_Undercover_Wald

Während Sie auf der großzügigen Liegefläche relaxen und an Ihrem exotischen Cocktail nippen, stellt sich ein Geistesblitz ein: Es wäre wundervoll, eine Nacht unterm Sternenhimmel zu verbringen. Dieser Wunsch lässt sich problemlos in die Tat umsetzen. Flink applizieren Sie das Zubehör Undercover, das Sie in der lauen Sommernacht vor Mücken schützt.