Startseite | Accessoires & Lifestyle | Stelton EM77 Wasserkocher

Stelton EM77 Wasserkocher

« Design-Klassiker von Erik Magnussen »

Die EM77 Familie freut sich über Nachwuchs. Ein Wasserkocher bereichert die beliebte Kollektion aus Skandinavien. Das Gerät überzeugt nicht nur mit seiner durchdachten Funktionalität. Es bleibt dem markanten Design der legendären Stelton Isolierkanne treu. Die praktische Küchentechnik avanciert dadurch zum schicken Accessoire für den gedeckten Tisch.

Augenschmeichler für Designliebhaber

Unglaublich einfach, aber bemerkenswert schön: Seit Jahrzehnten begeistert der wegweisende Minimalismus von Stelton die Designfans. Den Grundstein für diesen Erfolg legte Arne Jacobsen mit der unverwechselbaren Cylinda-Line. Als der Wegbereiter des dänischen Funktionalismus verstarb, ergab sich ein Problem: Die Erfolgsserie durfte nicht erweitert werden, obwohl sich die Kunden passende Neuheiten wünschten. Der Geschäftsführer überzeugte deshalb Erik Magnussen von einer Zusammenarbeit, dessen Stil mit der Markenphilosophie harmonierte.

Ganz oben auf der Wunschliste stand damals eine Isolierkanne. Der rekrutierte Designer befasste sich akribisch mit den ästhetischen Vorbildern. Er hielt an der zylindrischen Formsprache fest. Der harmonisch gerundete Henkel relativierte aber die stilistische Strenge von Jakobsen. So wurde er dem berühmten Vorgänger gerecht, ohne auf seine künstlerische Signatur zu verzichten. Die 1977 gelaunchte Kanne wurde selbst zum Designklassiker, der diverse Awards gewann.

stelton-em77-wasserkocher-schwarz-weiss-hellgrau

Der Wecker klingelt. Sie steuern schläfrig die Küche an, um mit einem kräftigen Schwarztee die Müdigkeit zu verscheuchen. Dort werden Sie von einer Legende der Designgeschichte empfangen: Ihr Stelton EM77 Wasserkocher bekennt sich zum preisgekrönten Entwurf von Magnussen. Stilvoller könnte der Tag kaum beginnen. Das kurbelt die gute Laune an.

Zuvorkommender Assistent mit avantgardistischem Design

Kurz nach dem Aufstehen laufen die grauen Zellen noch nicht auf Hochtouren. In hektischen Momenten geraten Kleinigkeiten schnell aus dem Sinn. Es ist deshalb begrüßenswert, dass der Stelton EM77 Wasserkocher mitdenkt. Ist der Siedepunkt erreicht, schaltet er sich automatisch ab. Gleiches gilt für den Fall, dass die Flüssigkeit im Behälter versiegt. In Windeseile erhitzt das Elektrogerät den Inhalt. Das spart nicht nur Energie. Die flinke Art des Küchenhelfers zaubert Ihnen ein Lächeln ins Gesicht, wenn der Zeitschuh drückt.

stelton-em77-wasserkocher-hellgrau

Erik Magnussen wäre vom Neuzugang der EM77 Serie gewiss begeistert gewesen. Während seiner beeindruckenden Laufbahn widmete sich der kreative Perfektionist mehrmals dem Technikdesign. Mit reichlich Geduld feilte er am pfiffigen Wippverschluss seiner Thermoskanne. Das Konzept ist bis heute brillant: Es erlaubt die einhändige Bedienung. Beim flinken Einschenken öffnet sich die EM77 nur einen winzigen Spalt. Das Heißgetränk behält dadurch lange das Aroma und die gewünschte Temperatur.

Elektrisches Equipment mit dekorativem Mehrwert

Am Sonntag verabschieden Sie sich ungewöhnlich früh von der Bettwärme. Sie streifen trotzdem fröhlich summend durchs Haus. Denn minütlich wächst die Vorfreude auf Ihren Brunch. Duftende Croissants, aromatische Antipasti, Rührei mit Speck und erfrischender Obstsalat: Das leckere Potpourri wird den Gästen munden. Kurz vorm Eintreffen der Freunde bereiten Sie die Getränke vor. Martin ist bekennender Kaffeetrinker. Er wird ebenso zur Isolierkanne greifen, wie Alina. Sie mildert die Stärke allerdings gerne mit heißem Wasser ab. Ihnen kommt in den Sinn, dass Lisa eine Schwäche für Kräutertee hat. Die Lieblingssorte ist nicht bekannt.

stelton-em77-wasserkocher

Kurzum entscheiden Sie sich für die praktischste Lösung: Der Stelton EM77 Wasserkocher landet auf der Tafel. In diesem Moment offenbart sich der Vorteil einer durchdachten Kollektion: Der Wasserbereiter wirkt auf dem Frühstückstisch nicht wie ein Fremdkörper. Harmonisch schließt er sich dem Design der Thermoskanne an. Das abweichende Fassungsvermögen führt zum Größenunterschied. Im eleganten Schwarz präsentiert sich das Haushaltsgerät.

stelton-em77-wasserkocher-schwarz

Aus der breiten Farbpalette der EM77 Isolierkannen eroberte ein kräftiges Safrangelb Ihr Herz. Das Duo für den Getränkeservice überzeugt deshalb nicht nur mit seinem ästhetischen Einklang. Es erfreut durch die feinen Unterschiede mit einer Dynamik, die der Tischdeko gutsteht. Bei der Kücheneinrichtung profitieren Sie ebenfalls von der ansprechenden Optik. Die alltäglichen Abläufe erleichtern sich, wenn Sie das gesamte EM77 Ensemble auf der Arbeitsfläche platzieren. Dank der stilistischen Parallelen wirkt die Küchenzeile dadurch nicht überfüllt oder unordentlich. Die Designklassiker verdeutlichen vielmehr Ihren erlesenen Geschmack.

Dänische Designikonen für den modernen Lifestyle

Seit dem Debüt erweitert die skandinavische Marke regelmäßig die erfolgreiche Produktserie. Edelstahl prägte das erste Modell in den 1970ern. Zwei Jahre später brachte der Hersteller farbenfrohen ABS-Kunststoff ins Spiel, der damals zu den innovativen Materialien zählte. 2017 feierte die Designikone aus Dänemark ihren 40. Geburtstag. Zu diesem Anlass wurde nicht nur ein EM77 Teezubereiter gelauncht.

stelton-em-teezubereiter

Søren Refsgaard entwarf den Thermobecher Core. Seine geometrische Klarheit versteht sich ebenso als Hommage wie die ausgereifte Funktionalität: Der Inhalt bleibt durch den Thermoeffekt länger warm. Gleichzeitig hat das Trinkgefäß außen eine angenehme Temperatur, damit Sie es problemlos anfassen können.

stelton-core-thermobecher-2er-set

Wer rundum stimmige Arrangements ebenso liebt wie minimalistisches Design, wird die Kollektion sogleich ins Herz schließen. Dass der Stelton EM77 Wasserkocher die Grenzen zwischen Tischdekoration und Küchenausstattung aufweicht, setzt dem Ganzen die Krone auf. Erik Magnussen pflegte einen unverwechselbaren Stil, bei dem beispielsweise zylindrische Formen häufig auftauchten. Seine Designideen lassen sich deshalb fabelhaft kombinieren.

schiffslampe-stelton

1982 stellte er eine moderne Interpretation der Schiffslampe vor, die sich nicht nur für den Garten empfiehlt. Sie ist die ideale Alternative zum Kerzenständer, wenn Sie sich einen unkonventionellen Blickfang für die Kaffeetafel wünschen.