Startseite | Drinnen | Design-Garderobe und Schuhregal

Design-Garderobe und Schuhregal

« Einrichtungstipps für einen schicken Flur »

Das Chaos scheint perfekt und ordnungsliebende Gäste schlagen schon bei der Ankunft die Hände über dem Kopf zusammen. Fühlen Sie sich in diesem Moment angesprochen, wird es Zeit für eine Flurgestaltung mit cleverem Einrichtungskonzept und einer funktional durchdachten Design-Garderobe. Denn die Erfahrung zeigt, dass sich das wohnliche Sorgenkind aus dem unpraktischen Mobiliar und nicht aus den konfusen Charakteren der Bewohner ergibt.

Architektonische Hürden bei der einladenden Flurgestaltung

Dem Flur wird in der Gegenwart meist nur eine nebensächliche Rolle zugesprochen. Das beginnt schon bei der Architektur moderner Gebäude. Längst passé sind die Zeiten, in denen sich hinter der Haustür eine stattliche Diele mit Platz für eine gesellige Essgruppe und knisterndem Kamin verbarg. Stattdessen steht bei vielen Wohnungen ein knapp bemessener Quadratmeter-Rest zur Verfügung, aus dem Sie einen Flur gestalten möchten. Erschwerend kommt häufig hinzu, dass aufgrund der angrenzenden Türen und der schmalen Konzeption kaum Stellfläche vorhanden ist.

skagerak-georg-spiegel

Diesen ernüchternden Fakten steht die Tatsache gegenüber, dass gerade Flure zu den multifunktionalen Lebensbereichen gehören. Hier legen Bewohner Oberbekleidung an und überprüfen flink das Styling, bevor sie aufbrechen. Freunde erwarten eine Ankunft, bei der sie entspannt die Schuhe ausziehen können und Platz für Jacken oder Accessoires antreffen. Obendrein bekommen Personen wie Paketboten oder Nachbarn nur diesen Raum zu Gesicht und schließen daraus auf den individuellen Lifestyle. Also ist das vom Chaos bedrohte Sorgenkind obendrein das Aushängeschild für stilvolles Ambiente in Ihrem Zuhause.

Mit cleveren Designideen den Flur gestalten

Glücklicherweise haben renommierte Marken das Problem erkannt und bieten für die Flurgestaltung hochwertige Designideen an, die praktisch, platzsparend und schick sind. Bevor das Projekt starten kann, ist radikales Rationalisieren gefragt. Nahezu alle Kleidungsstücke, Schuhe und jede Menge Kleinkram haben im Eingangsbereich nichts verloren, da sie kaum genutzt werden. Damit erübrigen sich sogleich sperrige Möbel wie Kommoden, die den Flur beengt erscheinen lassen und andernorts besser platziert sind.

normann-copenhagen-toj-garderobe-metall-esche

Wenn der Raum komplett leer ist, können Sie von der Pike auf eine Strategie entwickeln, um den Flur aktiv zu gestalten. Zuerst richtet sich der Blick auf unverzichtbare Basics wie eine Garderobe und ein Schuhregal. Hierfür sind die Kollektionen von Normann Copenhagen, Skagerak, Lind DNA und Zack interessant.

Kompaktes Schuhregal von Normann Copenhagen

Bei diesem Objekt für die Flurgestaltung fokussiert sich der Designer Simon Legold auf das Wesentliche. Spannend wirkt die Ästhetik durch den Kontrast zwischen dem industriellen Charakter der Stahlplatten und dem natürlichen Charme von Holz. Im Vordergrund stehen jedoch die klare Formgebung und die überschaubaren Maße. Dadurch fügt sich das Schuhregal von Normann Copenhagen dezent in den Raum ein und beansprucht keine Aufmerksamkeit. Eben diese Eigenschaften sind ideal, wenn Sie einen kleinen Flur gestalten. Sehr präsente Möbel mit geschlossenem Stauraum würden die Atmosphäre sowohl beschweren als auch beengen.

normann-copenhagen-sko-schuhregal-eiche-stahl

Wer bislang einen klassischen Schuhschrank für unzählige Paare nutzt, mag an der Funktionalität des übersichtlichen Modells zweifeln. Ein Brainstorming zeigt, wie wenig Favoriten in der Saison täglich im Rennen sind, und verändert die Perspektive. Dieser Aha-Effekt lässt sich forcieren, indem auf dem Normann Copenhagen Schuhregal beim Durchstarten lediglich die bequemen Pantoffeln bis zum Feierabend geparkt werden.

tojo-platz-konsole

Alle anderen Paare sind in einer Kommode neben dem Kleiderschrank besser aufgehoben, da sie ohnehin passend zum Outfit ausgewählt werden. Dank dieser veränderten Gewohnheit treffen Besucher auf ein weitgehend leeres Regal, auf dem sie relaxt ihre Schuhe abstellen können.

Viele Nutzungsmuster auf engstem Raum integriert: Garderobe Cutter von Skagerak

Was für die Schuhe gilt, trifft auch auf Jacken, Mäntel oder Blazer zu: Das verwendete Portfolio grenzt sich saisonal ein und wird passend zum Style des Tages ins Spiel gebracht. Deshalb benötigen sie auch hierfür keine wuchtigen Schränke, wenn Sie den Flur gestalten.

skagerak-cutter-garderobe-hutablage-buegelstange-haken

Ausgesprochen charmant und pfiffig ist die Design-Garderobe Cutter von Skagerak. Das Konzept ergab sich aus klassischen Gartenmöbeln und profitiert ästhetisch von diesem Link zum Sommer-Feeling und dem charismatischen Holz. Außerordentlich nah schmiegt sich das geradlinige Einrichtungsobjekt an die Wand und bietet dabei verblüffend viele Optionen. Die Lamellen unterstreichen die luftige Ästhetik der Cutter-Garderobe von Skagerak und ermöglichen das Einhängen von Bügeln. Alternativ können die integrierten Haken für das Ablegen der Jacke genutzt werden. Dank der klaren Formsprache ergibt sich eine Ablage für Hüte oder Mützen.

skagerak-cutter-box-zwei-groessen

Wer sich die passende Cutter-Box als ergänzendes Zubehör gönnt, findet an der komprimierten Design-Garderobe sogar Stauraum für Handschuhe oder Halstücher.

zack-vestor-garderobenstaenderEleganter Butler für den Flur: Garderobenständer Vestor von Zack

Im Sinne der aufgeräumten Atmosphäre präsentiert sich auch die Design-Garderobe Vestor von Zack minimalistisch und multifunktional. Dabei akzentuiert das Standmodell die Flurgestaltung aber sehr schick und modern. Dieser trendige Eindruck ist der reduzierten Formsprache ebenso zu verdanken wie der kühlen Eleganz von Edelstahl.

Durch integrierte Haken an der Garderobenleiste bleibt es dem Nutzer überlassen, ob Kleidungsstücke auf Bügeln drapiert oder salopp abgelegt werden. Wenngleich die Design-Garderobe von Zack mit ihrem gewichtigen Eisenfuß wenig Stellfläche einfordert, bietet sie sogar einen Schirmständer.

Eine Prise Extravaganz für die Flurgestaltung: Design-Garderobe Pencil von Lind DNA

Eiche, Edelstahl und Lederband vereinen sich, damit Sie einen außergewöhnlichen Flur gestalten können. Obwohl die filigrane und minimalistische Designidee von Lind DNA im Vergleich zu klassischen Flurschränken ein Hauch von nichts ist, avanciert der Garderobenständer zum Blickfang. Wenige Akzente beim ästhetischen Konzept genügen, damit sich umgehend Assoziationen mit einem Stift ergeben.

lind-dna-pencil-garderobenstaender

Mit dem Eingangsbereich des Ateliers harmoniert diese winzige Dosis Extravaganz ebenso fabelhaft wie mit dem Flur einer jungen Familie. An den Querstreben lassen sich Jacken leger arrangieren oder Kleiderbügel einhängen. Hierfür empfehlen sich beispielsweise die puristischen Hanger Kleiderbügel von Lind DNA.

Symbiose aus praktischen Ideen und moderner Ästhetik für das herzliche Willkommen

Mit einer Design-Garderobe und einem Schuhregal ist die Flurgestaltung selbstverständlich noch nicht vollbracht. Weitere Must-haves gesellen sich hinzu, die ebenso von einer geradlinigen, multifunktionalen und minimalistischen Ästhetik geprägt sind. Diese Strategie wird der Tatsache gerecht, dass das Platzangebot im Flur meist überschaubar ist. Außerdem geht von den Kleidungsstücken mit verschiedensten Farben und Stilrichtungen stets eine gewisse Unruhe aus.

skagerak-cutter-klappsitz

Deshalb ist es taktisch klug, wenn Sie nur mit Wohnaccessoires den Flur gestalten, die den Raum praktisch aufwerten und einer ästhetischen Punktlandung gleichkommen. Die Bank Cutter ergänzt beispielsweise treffend die Design-Garderobe von Skagerak, bietet einen spontanen Sitzplatz und erleichtert das Ankleiden.

skagerak-cutter-bank-material-eiche-indoor

Alternativ bieten sich als Sitzgelegenheit Leuchtmöbel für den trendigen Flur an.

moree-bubble-led-pro-akku-beistelltisch-hocker raum-blick-magnetspiegel-60x40-cm

Reflexionen verleihen kleinen Räumen mehr Tiefe, was mit unseren Magnetspiegeln gelingt, die nebenbei den alltäglichen Papierkram regeln. Großflächige und beschriftbare Glas-Magnettafeln der Kollektion Max peppen mit ihrer starken Farbe das Ambiente schnörkellos auf und optimieren die flinke Kommunikation unter den Bewohnern.

Zuletzt geht es um oben und unten

Für ein stilistisches Statement bieten sich die blendfreien Designleuchten Silvia von Vita ebenso an wie ausgefallene Fußmatten von Salonlöwe. Vorteilhaft ist, dass die Marke neben der klassischen Variante auch einen größeren Läufer mit dem identischen Motiv anbietet.

vita-silvia-leuchte-inklusive-tripod salonloewe-hereingedackelt-fussmatte-bei-40-grad-waschbar

So verschmelzen bei geöffneter Tür die Fußmatte und der Bodenbelag im Innenraum zu einer stilistischen Einheit. Außerdem unterstreichen Sie mit dieser Flurgestaltung ihre Gastfreundschaft, da Gäste mit schmutzigen Schuhen die Wohnung betreten und auf der Flurbank Platz nehmen dürfen. Damit erübrigen sich akrobatische Übungen auf der Fußmatte im Hauseingang, bevor es überhaupt zu einer Begrüßung kommt.