Startseite | Draußen | Dachterrasse gestalten

Dachterrasse gestalten

« Oase der Entspannung »

Unten beherrscht der alltägliche Trubel die City. Einige Etagen höher relaxen die Glückspilze in ihrem privaten Sommerparadies. Die Dachterrasse ist dafür geschaffen, sich den städtischen Lifestyle zu versüßen. Setzen Sie auf vielseitige Gestaltungsideen. Dann wird der urbane Garten zum Lebensmittelpunkt, dem Sie nur ungern den Rücken kehren.

Schickes Plätzchen fürs verträumte Sonnenbad

Die Sonne meint es gut. Das Thermometer knackt die 30-Grad-Marke. Wie schön wäre es, nach den beruflichen Verpflichtungen sofort den Strand anzusteuern. Fern der Küste bleibt das eine Illusion. Die Realität nähert sich aber dem Traum, wenn Sie eine chillige Dachterrasse gestalten. An das Flair tropischer Südseeinseln erinnert die lässige Hängematte von Fatboy. Die Sonnenstrahlen verwöhnen die Haut. Beruhigend wirkt das sanfte Schaukeln. Wenige Minuten später sind Sie geistig im Urlaubsparadies angekommen. Angenehm relativiert der leichte Wind die Sommerhitze.

fatboy-haengematten-set-deluxe

Das schürt die Sehnsucht, die Nacht im Freien zu verbringen. Glücklicherweise hat die niederländische Marke beim Entwurf der Outdoor-Möbel an alles gedacht: Ein Kissen zählt ebenso zum Set wie die Schutzhülle für Regentage. Optional erhältlich ist ein Mückenschutz fürs Schlummern unter Sternen. Wer beim Chillen eher von einer luxuriösen Kreuzfahrt träumt, liegt mit den Deckchairs von Skagerak richtig. Ihre Vorbilder zählten zur Ausstattung von der Titanic. Seither kommt Fernweh auf, sobald die symbolträchtigen Gartenmöbel ins Blickfeld geraten.

skagerak-steamer-deck-chair-liegestuhl

Dinieren wie im Süden

Ofenwarmes Olivenbrot, aromareiche Antipasti, erfrischende Wassermelone und vieles mehr: Die gedeckte Tafel gleicht einer Hommage an die mediterrane Lebensart. Beherzt umarmen sich die ankommenden Freunde. Ungezwungen zelebrieren sie den Sommerabend auf der Terrasse. Die südländische Szenerie verdeutlicht: Gartenmöbel für den kulinarischen Treffpunkt sind unverzichtbar. Greifen Sie dabei nach den Sternen, wenn Sie eine großzügige Dachterrasse haben. Reichlich Platz bietet der aus Aluminium und Teak gefertigte Radice Qudra Tisch von fast. Fabelhaft ergänzen die stapelbaren Stühle Forest die Sitzgruppe.

fast-radice-quadra-tisch

Das trendige Stadtszenario umgibt ihre Ruheoase. Beim Feierabend sehnen Sie sich nach der beruhigenden Kraft idyllischer Landschaften. Es erscheint stimmig, wenn die Möbel beide Aspekte widerspiegeln. Dieser Spagat gelingt der Kollektion mit italienischem Design prächtig. Schick erscheint das pulverbeschichtete Metall. Naturbezüge ergeben sich nicht nur durch die Tischplatte aus Holz. Die Sitzschalen skizzieren abstrakt die Äste eines Baums. So gestalten die Outdoor-Möbel mit ihrer kontrastreichen Ästhetik die Dachterrasse. Ihre wetterbeständigen Materialien erlauben die Nutzung rund ums Jahr. Das sind blendende Voraussetzungen für Frischluftvergnügen mit würzigem Glühwein am sonnenverwöhnten Wintertag.

fast-forest-stuhl

Grüße aus der Natur zum Vernaschen

Gelbe Osterglocken begrüßen den Frühling. Tiefrote Geranien signieren die Sommermonate. Erika im zarten Rosa begleiten den Herbst. Es ist üblich, mit Blumen die Terrasse farbenfroh zu gestalten. Genießer bevorzugen inzwischen einen anderen Ansatz. Erdbeeren, Staudensellerie und Feldsalat gedeihen prächtig auf dem Balkon. Das urbane Gartenprojekt gelingt noch besser auf der Dachterrasse. Dort sind die Lichtverhältnisse optimal. Kehren Sie das Prinzip um: Entscheiden Sie sich für bunte Pflanzgefäße, wenn Sie die Dachterrasse gestalten. So verwöhnen die peppigen Accessoires das Auge, während die Gewächse den Gaumen bezirzen. Für die Grundausstattung eignen sich die hohen Plant Boxen von ferm Living fabelhaft. Darin gerät die natürliche Deko sofort ins Blickfeld.

ferm-living-plant-box

Praktisch sind die Pflanzsäcke Pot von Bacsac. Das pfiffige Zubehör lässt sich kompakt zusammenfalten. Es spricht nichts dagegen, einige Exemplare in den Schrank zu legen. Sukzessive kommen sie zum Einsatz, wenn Ihr grüner Daumen kräftige Gemüsesetzlinge hervorbringt. Die dynamisch zunehmende Üppigkeit während der Saison erinnert an einen traditionellen Landhausgarten. Das verleiht der Stadtterrasse außergewöhnlichen Charme.

pflanztasche-pot-100-l-bacsac

Multifunktionale Accessoires fürs Ambiente

Selbst die weitläufige Terrasse füllt sich schnell, wenn die Möbel dazu passen. Das spricht für ergänzende Extras, die funktional und dekorativ sind. Am lauschigen Abend sehnen Sie sich nach einer sanften Beleuchtung und stimmungsvollen Musik. Ein kühler Prosecco würde die Laune ebenfalls heben. Das junge Label Kooduu vereint alle Bedürfnisse im organisch geformten Designobjekt Synergy.

kooduu-synergy-led-leuchte

Beim entspannten Nachmittag bietet sich das schicke Edelstahlfass von Eva Solo als Beistelltisch für die Erfrischungsgetränke an. Nach Sonnenuntergang offenbart es seine inneren Werte. Unter dem Deckel verbirgt sich ein Grill. Das Gehäuse tarnt die benötigte Gasflasche. So steht alles bereit, um spontan ein Barbecue-Fest auf der Dachterrasse zu gestalten. Auflodernde Flammen tragen unvergleichlich zur Atmosphäre bei.

gasgrill-eva-solo

Wer auf dem Balkon des Mehrfamilienhauses ein Holzfeuer entfacht, gefährdet den Nachbarschaftsfrieden. Die Anrainer werden hingegen schnell zu Freunden, wenn das Conmoto Roll fire Ihr Gespür für Gemütlichkeit unterstreicht. Ohne Rauch und Geruch bereichert der Bioethanolkamin die Rooftop-Party. Im Herbst bringen Sie ihn zum Rollen. Bald darauf forciert er die besinnliche Stimmung beim Adventsabend.

roll-fire-feuerstelle-conmoto

Schicke Schattenspender und Wärmequellen

Sie entwickeln ausgefallene Gestaltungsideen. Passend dazu wählen Sie versiert Outdoor-Möbel aus. Hochwertige Deko setzt dem Ganzen das i-Tüpfelchen auf. Es wäre schade, wenn das Wetter die Freude an Ihrer Dachterrasse ausbremst. An heißen Tagen fällt dem Sonnenschutz eine Schlüsselrolle zu. Fatboy begeistert mit unkonventionellen Schirmen, die reichlich Schatten spenden. Das Studio Tools verlängert mit der Designidee HeatUp galant die Saison.

fatboy-stripesol-sonnenschirm

Der Eva Solo Terrassenwärmer entfaltet innerhalb von Minuten seine Leistung. Danach relativiert er effektiv die Kälte beim luftigen Dinner, wenn die Temperaturen auffrischen. Die Statur des elektrischen Geräts ähnelt einem Kaktus. So integriert es sich ansprechend in Ihre Oase über den Dächern der Stadt.

eva-solo-heatup-terrassenwaermer