Startseite | Draußen | Briefkasten Letterman aus Edelstahl

Briefkasten Letterman aus Edelstahl

« Wie Radius Design dem Gewöhnlichen entsagt »

Reduktion, Ästhetik und Funktionalität: Der Marke Radius Design gelingt es, ihre Produktphilosophie mit drei Worten zu erfassen. Diese minimalistische und aussagekräftige Selbstdarstellung harmoniert mit der Tatsache, dass jeder Entwurf einem allumfassenden Konzentrat der Bedürfnisse gleicht. Hierfür ist der Design-Briefkasten Letterman ein Paradebeispiel. Mit ihm beweist das erfolgreiche Unternehmen, dass alltägliches Zubehör über sich hinauswachsen kann. Denn wenige clevere Details genügen, um die Post ungewöhnlich schick und praktisch zu empfangen.

Minimalistisches Design mit hohem Mehrwert

Paketkasten Letterman Standing Ovation 2Als der Gründer und kreative Kopf der Kölner Trendmarke an den ersten Produkten feilte, war seine Motivation ausgesprochen pragmatisch: Michael Rösing entdeckte trotz der Quantität an Angeboten auf dem Markt nichts, was ihn vollkommen überzeugte. Deshalb nahm er das Zepter selbst in die Hand und entwickelte Designideen, die sich auf das Wesentliche begrenzen und dennoch mehr bieten als gewöhnlich. Bei Radius werden gezielt Marktlücken aufgespürt, originelle Ansätze verfolgt und die Perspektiven verschiedenster Nutzer berücksichtigt.

Steht das Konzept für einen Prototypen, ist die Mission längst nicht erfüllt. Denn stets tunt das Designteam die Feinheiten, um grundlegende Bedürfnisse noch präziser zu beantworten.

Unkonventionelle Ästhetik mit praktischem Plus

Der Briefkasten Letterman 1 hat sich bereits zu einer Ikone entwickelt, die Designliebhaber direkt mit dem unverwechselbaren Stil der Marke in Verbindung bringen. Typisch sind die klaren Linien und der konsequente Verzicht auf schmückendes Beiwerk, das nicht zweckdienlich ist. Zum Blickfang wird das Equipment durch die ungewöhnliche Idee, einen Briefkasten mit Bullauge vorzustellen. Wer die Phantasie spielen lässt, erkennt die Verwandtschaft zwischen der Schiffsausstattung, die den Blick in die weite Welt eröffnet und dem Postkasten, der Botschaften aus der Ferne begrüßt. Die überraschende Kombination überzeugt sowohl ästhetisch als auch funktional: Durch den Einblick erübrigt sich das Aufschließen, wenn keine Briefe eingegangen sind.

LETTERMAN I

Auf dieses Feature verzichtet der Radius Letterman 4, der noch eine Spur puristischer anmutet. Die Klappe, hinter der sich der Einwurfschlitz und das Schloss verbergen, verschmilzt geradezu mit dem rechteckigen Kasten, der die Dokumente schützt. So ergibt sich eine harmonische Fläche, die an keiner Stelle unterbrochen wird und hochwertigen Edelstahl ins Rampenlicht rückt. Zugleich berücksichtigt Radius Design mit der Variante, dass nicht jeder neugierige Blicke auf den Inhalt zulassen möchte.

LETTERMAN 4

Formale Reduktion mit edlem Touch

Letterman Briefkästen entfalten aufgrund Ihrer geometrischen Klarheit eine moderne Eleganz. Dieser stilvolle Eindruck überträgt sich auf das Umfeld, da verschiedenste Details clever integriert wurden und aus dem Blickfeld im Eingangsbereich verschwinden. Kennzeichnend für die ehrgeizige Philosophie der Marke ist, dass der Designansatz beinahe unbemerkt optimiert wird. Durch eine kleine Erweiterung hat der Briefkasten Letterman 5 die Zeitungsrolle mit an Bord. Damit wird ein weiteres Bedürfnis abgedeckt, ohne ein zusätzliches Objekt zu installieren. Der aufgeräumten Atmosphäre rund um die Haustür kommt diese Fusion zugute.

Standbriefkasten Letterman 5

Auf eine minimalistische Aura setzt auch der preisgekrönte Letterman 3, der aufgrund seiner Glasfront eine Spur edler anmutet. Die gläserne Fläche scheint beinahe frei zu schweben, da die Postklappe und der Briefbehälter aus Edelstahl äußerst diskret integriert wurden. Auch der winzige Sichtspalt fällt kaum ins Auge, obwohl der die Kontrolle des Posteingangs deutlich erleichtert. Das schlicht schicke Grundmodell kann nach der Lieferung mit dem Namen und der Hausnummer individualisiert werden. Damit erübrigt sich die Anbringung diverser Schilder und es werden erneut viele Wünsche bestmöglich von einem Designobjekt erfüllt.

LETTERMAN 3

Funktionales Plus durch erweiterte Perspektiven

Ein Blick auf die deutsche Norm DIN 32617 und die europäische Variante DIN-EN 13724 offenbart, wie viele Feinheiten bei ordnungsgemäßem Zubehör für den Postempfang berücksichtigt werden müssen. Dabei geht es unter anderem um den verlässlichen Schutz der Postsendung, die Dimensionen des Briefschlitzes und ein empfehlenswertes Volumen, dass das vollständige Versenken des großen C4-Umschlags ermöglicht. All diese Normen berücksichtigen die Modelle der Letterman-Kollektion. Allerdings positionieren sich die Entwürfe von Radius jenseits des Standards, indem praktische Bauelemente variiert oder Funktionen ergänzt werden.

ETTERMAN XXLBei den Letterman XXL Varianten vergrößerte das kreative Team die Abdeckklappe, um ein offenes Fach zu schaffen und dessen Inhalt sorgfältig zu schützen. Dank dieser baulichen Veränderungen entsteht ein Stammplatz für Magazine und ähnliche Druckwerke.

Im Gegensatz zur klassischen Zeitungsrolle ist die Ablage rundum geschlossen, sodass jegliche Witterungseinflüsse vermieden werden und der zugestellte Lesestoff von außen nicht sichtbar ist.

Wer sich hochwertige Printmedien gönnt, begrüßt dieses funktionale Plus bei dem Briefkasten aus Edelstahl.

Genau genommen genügt ein kurzes Brainstorming zur klassischen Ausstattung des Hauseingangs, um weitere Möglichkeiten für die Optimierung des Postzubehörs zu entdecken. Dennoch heben sich die Produkte von Radius Design von der Masse ab, weil hinlänglich bekannte Bedürfnisse bemerkenswert pfiffig beantwortet werden. Hierfür ist der Geistesblitz ein gelungenes Beispiel, einen Briefkasten mit Klingel und Zeitungsrolle zu entwickeln. So kann der glückliche Entdecker des multifunktionalen Designobjekts drei Anschaffungen in einem Zuge abhaken. Radius Design paart diese Fakten außerdem mit einem hohen Wiedererkennungswert, der sich insbesondere bei allen „Lettermans“ mit Bullaugen zeigt.

Bereicherungen für den modernen Lifestyle

Paketkasten Letterman Standing Ovation 1Wer auf eine gehobene Lebensart wert legt, freut sich über die qualitativen und ästhetischen Eigenschaften eines Letterman Briefkastens. So wertet das praktische Zubehör das Wohnumfeld auf und bereitet Freude bei der Nutzung. Noch genialer ist es jedoch, wenn das Designkonzept auch neue Aspekte des Alltags aufgreift. Das veränderte Einkaufsverhalten im digitalen Zeitalter sorgt dafür, dass häufiger Pakete erwartet werden. Allerdings kann es zu unschönen Komplikationen kommen, wenn das Cargo-Unternehmen die Hausbewohner bei der Zustellung nicht antrifft.

Der Standbriefkasten Standing Ovation 1 widmet sich diesem Problem. Aufgrund der stattlichen Maße und der großzügig konzipierten Klappe für den Einwurf können Sendungen mit den Dimensionen eines Schuhkartons deponiert werden. Damit erübrigt sich in vielen Fällen die Anwesenheit der Empfänger für die Entgegennahme von Päckchen.

Radius Letterman: Minimalistisches Design, maximale Freiheit für individuelle Akzente

Geschmäcker können sich ebenso deutlich unterscheiden wie die Rahmenbedingungen für die Installation. Deshalb bleibt es Kunden natürlich selbst überlassen, welches Modell sie favorisieren. Wenn es lediglich um den sporadischen Briefempfang geht, freuen Sie sich über ein kompaktes Modell mit Bullauge und ersparen sich fortan das unnötige Aufschließen. Wenn es um den Allrounder für den Neubau geht, macht sich der Letterman 2 als Standbriefkasten mit Klingel im Vorgarten sehr schick. Bis hin zu den Standing Ovation Modellen für Pakete bieten sich zahlreiche Möglichkeiten. Die erfolgreiche Marke bezieht Sie beim ästhetischen Finish ebenso ein wie beim funktionalen Designkonzept auf Vielfalt: Nahezu alle Modelle sind in vielen Farbvarianten erhältlich und können sich beispielsweise in einem knalligen Orange oder einem eleganten Silber präsentieren.