Startseite | Drinnen | Bio Ethanol Kamin

Bio Ethanol Kamin

« Mobile Design-Feuerstellen mit dekorativem Charakter »

Ein Element attraktiver Einrichtung ist das Spiel mit lodernden Flammen, die das Ambiente auf mondäne Art bereichern. Selbst wenn die bauliche Infrastruktur und Vorschriften gegen eine klassische Feuerstelle im Haus sprechen, müssen Sie diesen Traum nicht ad acta legen. Denn ein mobiler Kamin, der mit Bioethanol betrieben wird, lässt sich problemlos in jedes Setting integrieren.

Wartungsfreie Feuerstelle im Haus: ohne Bauvorschriften dank Bio-Ethanol

Wer einen Kamin oder Kachelofen in die Wohnung integrieren möchte, wird mit baulichen Voraussetzungen wie einem geeigneten Schornstein und zahlreichen Vorschriften konfrontiert. Lässt sich das Projekt tatsächlich in die Tat umsetzen, stehen Fragen rund um die Lagerung des Holzes und die regelmäßige Wartung im Raum. Dem entgegen erledigen sich nahezu alle Aufgaben, wenn auf einen modernen Brennstoff gesetzt wird. Deshalb entscheiden sich einige Hausbesitzer dafür, ihre herkömmliche Feuerstelle in einen Ethanol-Ofen zu verwandeln. Aber nicht nur der geringe Aufwand spricht für die Nutzung des speziellen Alkohols, der durch einen Gärungsprozess aus Kartoffeln, Zuckerrüben oder Getreide gewonnen wird.

Beim Verbrennen entstehen weder Ruß noch Rauch, die sowohl sicher als auch umweltschonend nach draußen abgeleitet werden müssten.

Da renommierte Hersteller bei der Konstruktion gewisse Grenzwerte zum Brennstoffverbrauch und zur Kohlendioxidentwicklung einhalten, entfallen beim Aufstellen außerdem alle Genehmigungen. Wenn Sie sich völlig unkompliziert den Traum von einer Feuerstelle im Haus erfüllen möchten, ist der Bio-Ethanol-Kamin demnach eine absolut runde Sache.

Bio Ethanol Kamin Roll fire von conmoto

Daran dachte vermutlich auch der Designer, als er für die Marke Conmoto das ungewöhnlich geformte Modell Roll fire entwarf. Ob Sie den Kamin mit der optionalen Halterung an der Wand montieren oder frei im Raum positionieren, liegt bei Ihnen. Damit ist die Flexibilität beim Arrangieren längst nicht erschöpft: Der rollbare Ethanol-Kamin im eleganten Schwarz ist mit einem Kugellager ausgestattet, wodurch Sie den Standort sogar nach dem Anzünden des Feuers verändern können.

Der Luxus der maximalen Freiheit: Kaminfeuer im Kofferformat

Die technischen Details der modernen Feuerstellen variieren, da sich die Hersteller bei den Produkten meist an den eigenen Patenten orientieren. Dennoch ist das Grundprinzip ebenso vergleichbar wie die Handhabung: Der integrierte Tank mit einem üblichen Fassungsvermögen von vier Litern wird mit Ethanol befüllt. Wenn Sie sich spontan nach dem inspirierenden Spiel der Flammen sehnen, wird beispielsweise eine der schützenden Glasabdeckungen kurzzeitig entfernt und das Feuer entzündet. Meist sorgt eine Aussparung für die Sauerstoffzufuhr, während Sie mit einem Schieber die Intensität manuell regeln und den Verbrennungsprozess jederzeit unterbrechen können. Deshalb spricht nichts gegen eine kurzzeitige Nutzung, um sich beispielsweise die alltägliche Kaffeepause zu versüßen.

Bio Ethanol Kamin Travelmate von conmoto

Damit ist ein entscheidender Vorteil gegenüber dem traditionellen Kaminfeuer im Visier, das mit diversen Vorbereitungen und einer gewissen Verweildauer verbunden ist. Außerdem sind dank der Verwendung des flüssigen Brennstoffs kompakte und tragbare Designideen möglich. So gehört zum Sortiment von Conmoto ein mobiler Kamin mit Griff, der bewusst die Statur eines Koffers aufgreift. Dadurch erhält die Ästhetik nicht nur einen extravaganten Touch. Sie können die Feuerstelle Travelmate an jeden Ort der Wohnung oder im Garten mitnehmen, an dem Sie sich rundum wohlfühlen möchten. Da das transportable Modell besonders sicher konzipiert wurde, ist sogar die Platzierung auf dem Teppich unproblematisch.

Künstlerische Interpretation des Designfeuers von Safretti

Da jede Flamme eine gewisse Hitze entwickelt, gibt auch der Ethanol-Kamin Wärme ab. Mit einer klassischen Feuerstelle im Haus, die an frostigen Wintertagen den ganzen Raum beheizt, ist die Wirkung aber nicht vergleichbar. Im Vordergrund stehen bei den Bio-Ethanol-Kaminen die sinnlichen Aspekte der flackernden Flammen. Der Designer Roderick Vos bringt diesen Aspekt mit seiner Interpretation des Kamins auf den Punkt: Durch die Kombination einer schwarzen Fläche aus Stahl mit dem neuartigen Verbrennungsprinzip avanciert der Ethanol-Ofen von Safretti zu einem lebendigen Gemälde. So wird aus dem natürlichen Element Feuer eine aparte Kunst, die dem gemütlichen Flair zugutekommt.

Bio Ethanol Kamin GAYA von safretti

Selbstverständlich bereichert der Wandkamin Gaya auch die Dekoration, wenn Sie ihn nicht verwenden. Mit einem kleinen Trick lässt sich der optische Eindruck des Designfeuers verändern: Bio-Ethanol mit einem sehr hohen Reinheitsgrad von 99 Prozent tendiert zu einer kühl anmutenden bläulichen Flamme, während die gebräuchlichere Variante mit 95 Prozent Alkohol und 5 Prozent Wasser ein rötliches Feuer erzeugt.

Feuer und Flammen für die genussvollen Momente im Haus oder Garten

Der Bio-Ethanol-Kamin überzeugt nicht nur mit seinem unkomplizierten und flexiblen Charakter. Dank der modernen Technik können Sie auch ungewöhnliche Einrichtungsideen verwirklichen. Überzeugend ist außerdem die hohe Sicherheit der Feuerstelle. Bei der Verwendung der meisten Modelle muss lediglich ein gewisser Abstand zu leicht entflammbaren Materialien bedacht werden. Da bei der Verbrennung Kohlendioxid und Kondenswasser entsteht, sollten Sie beispielsweise mit einem gekippten Fenster für die Belüftung des Raums sorgen. Ein mobiler Kamin forciert die Vorteile des innovativen Verbrennungsprinzips nochmals. Schließlich wertet die exklusive Designfeuerstelle nicht nur das Interieur im Wohnzimmer auf und beschert Ihnen in der kühlen Jahreszeit ein behagliches Flair.

Bei den romantischen Abenden auf der Terrasse im Frühjahr und Sommer ist der mobile Standkamin ebenso als Wärmequelle und stimmungsvoller Blickfang willkommen.