Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Messer von Güde – Qualität aus Solingen

Von Chai Dao über Santoku bis hin zu The Knife: Güde Messer klingen genau so außergewöhnlich, wie sie sind. Sie bilden einen der beeindruckendsten Schätze der Solinger Tradition und erfüllen sämtliche Anforderungen, die anspruchsvolle Hobby- sowie Profiköche wünschen.

Tradition in allen Belangen

1910 gründete Karl Güde die nach ihm benannte Manufaktur in Solingen – und setzte damit eine sich rasant entwickelnde Tradition fort. Damals gab es in der Großstadt Nordrhein-Westfalens über 9.000 Handwerksbetriebe, die qualitativ hochwertige Schneidwaren herstellten. Güde Messer fungierten als einer der Wegbereiter für den weltweiten Ruf Solinger Klingen, die bis heute für absolute Erstklassigkeit stehen.

Güde nimmt die Dinge selbst in die Hand

Karl Güde und seine Mitarbeiter hatten von Anfang an eine klare Philosophie, die auch heute noch Gültigkeit besitzt. Die verschiedenen, aus einem Stück Stahl im Gesenk geschmiedeten Messer wurden und werden manuell geschliffen, danach mit Griffen versehen und zuletzt von Hand abgezogen. Kein Wunder, dass Güde Messer schon zu Beginn zu den besten Messerprodukten zählten. Das Unternehmen sagt von sich selbst, sich der Jahrhunderte alten Kunst der Messerherstellung, die den einzigartigen Ruf der Stadt Solingen begründet hat, verpflichtet zu fühlen.

Innovationen wohin das Auge reicht

Im Laufe der Jahre und Jahrzehnte begeisterte das Unternehmen immer wieder mit faszinierenden Innovationen. So entwickelte Franz Güde – Karls Sohn, der die Firma 1923 übernahm – beispielsweise den sogenannten "Wellenschliff". Dabei handelt es sich um einen Wellenschliff mit spitzen Zähnen, der sowohl die Schneidfähigkeit als auch die Schnitthaltigkeit deutlich verbessert. Güde agiert im Übrigen bis heute als echtes Familienunternehmen, das seinen Werten und Prinzipien stets treu geblieben ist.

Ausgezeichnete Küchenmesser im wahrsten Sinne

Einige der Messer aus dem Hause Güde sind ausgezeichnet worden. Zunächst einmal erhielt der Wetzstahl 7006/32, aus dem die Manufaktur viele ihrer Küchenmesser fertigt, den Design Plus Preis. Das war im Jahr 1998. Zehn Jahre später wurde die Alpha-Serie, zu der etwa das Santokumesser gehört, mit dem begehrten Busse Longlife Design Award gehuldigt. Inzwischen wird nahezu jede Neuerscheinung.

Güde Messer bei Raum-Blick bestellen

Bei uns erwarten Sie viele der ausgezeichneten Brot- und Kochmesser von Güde. Jedes einzelne Exemplar überzeugt durch die Hochwertigkeit der verwendeten Materialien, die klassisch-elegante Optik und die ausgeprägte Funktionalität, die Ihnen den Alltag in der Küche nicht nur erleichtert, sondern spürbar komfortabler gestaltet. Eine Besonderheit der Güde Messer ist der Fakt, dass die Erzeugnisse in der Regel nur in kleinen Stückzahlen hergestellt werden. Mit einem Küchenmesser der Firma erhalten Sie demnach ein leidenschaftlich und exzellent verarbeitetes Produkt mit Seltenheitswert. Die ideale Ergänzung: Wetzstahl und Messerhalter – ebenso bei uns im Shop erhältlich.