Carl Mertens Santokumesser Surudoku X50

Lieferzeit DE:

1-3 Werktage

Lieferzeit DE:

1-3 Werktage

Lieferzeit DE: (1-3 Werktage)

145,24 € *

bei Vorkasse: 140,88 € *

Versandkostenfrei innerhalb Deutschland

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 550016060
  • Carl Mertens - Surudoku X50 Santokumesser
Auch interessant...
Beschreibung

Carl Mertens Santokumesser Surudoku X50

Das Santokumessre Surudoku X50 von Carl Mertens ist ein Kochmesser in Vollerlkonstruktion mit auffälliger Silhouette und sehr dünn ausgeschliffener Klinge für das besondere Schneiderlebnis. "Surudoku" steht im japanischen für „Schärfe“, und Schärfe ist seine Paradedisziplin. Das Carl Mertens Surudoku X50 verfügt über eine 14,5 cm lange Klinge aus X50 Edelstahl (X50CrMoV15) und einen Griff aus stabilisierter karelischer Maserbirke.

Carl Mertens interpretiert das japanische klassische Design der Santokumesser mit einer eigenen Formsprache. Der komplett durchgehende Erl verleiht dem Messer eine hohe Stabilität in allen Schneidsituationen. Und Dank der herausragenden Ergonomie liegt es perfekt in jeder Hand.

Durch die geschwungene Form lässt sich ein Surudoku von Carl Mertens optimal „kurz“ fassen, so wie es die Profis zur besseren Kontrolle beim Schneiden tun. Die Klingen bekommen in einem der letzten original erhaltenen Solinger Schleifkotten - der "Wasserkraft Manufaktur" von Messermacher Ralf Jahn - ihren einseitigen Hohlschliff. Die Schleifsteine werden hier auch heute noch direkt über die Wasserkraft angetrieben. Der traditionelle Hohlschliff mündet in eine besonders dünne Klinge, die im Finish blaugepließtet wird. Ralf Jahn gehört mit seiner kleinen Manufaktur zu den letzten Schleifern, die ihr Handwerk noch auf diese Art ausüben. Modernes Design trifft auf Solinger Tradition.

Der Einsatz von X50 Klingenstahl und das Härten auf 58° HRC ermöglichen in Kombination mit dem Hohlschliff einen feinen Abzug und damit eine außerordentliche Schärfe der Klinge. Dieser Stahl ist rostgehämmt und pflegeleicht. In die Spülmaschine gehört es aber dennoch nicht. Das Surudoku X50 erhält Griffe aus karelischer Maserbirke. Dieses Holz wird an der Grenzregion zwischen Russland und Ostfinnland als klassisches Holz für Messergriffe verwendet. Maserbirke ist vergleichsweise selten und wird durch strenge Fällquoten kontrolliert. Nicht alle Stämme weisen die charakteristische Maserung auf, es handelt sich immer nur um einzelne Stämme unter Hunderten, die entsprechend gemasert sind: Das optimale Holz für Griffschalen, um das besondere Design der Carl Mertens Messer zu komplettieren. Edelstahlnieten fixieren die Schalen sicher am Erl.

Zur optimalen Pflege des Messers empfiehlt Carl Mertens das Einölen mit Kamelienöl. Ein Fläschchen Öl inklusive Pflegetuch wird zu jedem Carl Mertens SURUDOKU mitgeliefert. Kamelienöl eignet sich nicht nur zum Einölen der Klingen, da es mit Wasser keine Emulsion eingeht, sondern ist auch perfekt zur Pflege der Holzgriffe. Es ist säurefrei, nicht harzend, geschmacksneutral und lebensmittelecht.

Details

  • Material: karelische Maserbirke, rostfreier Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl
  • Maße: Länge 26,5 cm, Klingenlänge 14,5 cm
  • Handgefertigt von CARL MERTENS in Solingen
  • Einmalige Klingenform
  • Griff aus karelischer Maserbirke
  • mit einseitigem Hohlschliff in einem Solinger Schleifkotten geschliffen
  • Red Dot Design Award 2018
  • Klinge aus X50-Stahl
Auch interessant...
Kundenbewertungen
Eigene Artikelbewertung schreiben

Bewertung

Ihr Name(wird angezeigt)

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.